Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Während Fans auf ein neues Splinter Cell warten, zählen sie, wie viele Feinde Sam Fisher bisher getötet hat

In Momenten, in denen es unvermeidbar war.

Wie häufig greift Sam Fisher zu tödlichen Mitteln? Und wann erscheint eigentlich ein neues Splinter Cell?

Eine Frage davon lässt sich beantworten. Und es ist nicht die Zweite. Einige Fans auf Reddit haben jetzt nachgezählt, wie viele Feinde Fisher in der Reihe getötet hat.

Das hängt hier natürlich davon ab, wie ihr die Spiele spielt, daher zählten allein die Tode, die sich im Laufe der Geschichte nicht vermeiden ließen.

Und das ist die Liste - Sams Gastauftritte in Ghost Recon inklusive:

  • Splinter Cell - 3 Tötungen
  • Pandora Tomorrow - 10 Tötungen
  • Chaos Theory - 3 Tötungen
  • Double Agent - 5 Tötungen
  • Conviction - 418 Tötungen
  • Blacklist - 0 Tötungen
  • Ghost Recon Wildlands - 1 Tötung
  • Ghost Recon Breakpoint - 2 Tötungen

Wie ihr seht, ist Conviction der klare Ausreißer. Was aber nicht verwundert, da sich das Spiel mit dem Thema Rache beschäftigt.

Einen Auftritt hat Fisher indes auch in Ubisofts Mobile-Titel Tom Clancy's Elite Squad, auf ein neues Splinter Cell warten wir weiter. Aussagen von Ubisoft-CEO Yves Guillemot vom letzten Jahr zufolge machen allerdings wenig Hoffnung, dass sich daran in naher Zukunft was ändert.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare