Wasser-Thriller Hydrophobia erscheint auf XBLA und im Episodenformat

Drei Teile binnen zwölf Monaten

Um den mit durchaus spektakulären Wassereffekten versehenen Hochsee-Thriller Hydrophobia ist es im letzten Jahr erschreckend ruhig geworden. Jetzt hat sich allerdings etwas getan. Und zwar, was die Erscheinungsweise des wässrigen Abenteuers betrifft.

Laut einem Artikel auf CVG ist aus dem Spiel, das ursprünglich für PS3, PC und Xbox 360 geplant war, nunmehr ein episodisches Xbox-Live-Arcade-Spiel geworden. Über die anderen Fassungen verliert der Artikel keine Silbe. Macht daraus, was ihr wollt.

Auf XBLA wird Hydrophobia jedenfalls in drei Teilen veröffentlicht, die binnen 12 Monaten erscheinen sollen. Jede Episode wird ungefähr fünf Stunden Gameplay bieten.

In dem düsteren Action-Adventure dreht sich alles um die Geschicke von Kate Wilson, einer Heldin wider Willen. Die gute hat nämlich Angst vor Wasser und ist ausgerechnet auf einem Schiff gefangen, das nach einem Bombenattentat zu sinken droht. Bei diesem Wasser hätten wir zugegebenermaßen aber auch Angst. Wow!

Sollte das Format Erfolg haben, will DED übrigens drei weitere Episoden bringen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading