Marvel-MMO von Dimensional Ink kommt: Eine Welt voller MCU-Helden

Marvel-MMO befindet sich beim DCU-Online-Studio in der Entwicklung. 

Die Marvel-Helden bekommen angeblich ihr eigenes MMORPG. Dieses soll vom Entwicklerstudio von DC Universe Online produziert werden.

Ein neuer Marvel-Titel wird geboren

Aus einer Investorenpräsentation geht hervor, dass Studio Dimensonal Ink an einem MMO arbeitet, welches auf dem Marvel-Universum basiert. Die Präsentation, in der das Projekt angekündigt wurde, wurde von Muttergesellschaft Enad Global 7 veröffentlicht.

Streamer @mmmmmmmmiller entdeckte das Projekt in den Folien der Präsentation. "Das neue AAA Marvel MMO wird von Dimensional Ink Studios entwickelt und von CEO Jack Emmert geleitet, zu dessen umfangreicher Vita DCUO, City of Heroes/Villains und Marvel Universe Online gehören", schreibt er am 27. November 2021.

"Aber selbst wenn sie wahr ist, kann man nicht sagen, wie alt die einzelnen Einträge sind oder ob das Projekt, auf das sie sich beziehen, nicht bereits tot ist. Beispiel: "Untitled Marvel Game 2020" von Daybreak, das 2018 eingestellt wurde", fügt er hinzu.

Im Jahr 2019 wurden bereits erste Konzeptzeichnungen von Iron Man, Captain America und Co. geleakt.

Das MCU wächst

In den letzten Jahren ist Marvels Engagement auf dem Videospielmarkt ordentlich gestiegen. Nachdem Spider-Man: Miles Morales für die PS5 ein ziemlicher Erfolg wurde, entwickelte Marvel Games zusammen mit Crystal Dynamics Marvel's Avengers und Marvel's Guardians of the Galaxy, welches Anfang dieses Jahres erschien.

Weiter in der Zukunft liegen die Veröffentlichungen einer Spider-Man-Fortsetzung und Marvel's Wolverine von Insomniac sowie Marvel's Midnight Suns von XCOM-Entwickler Fireaxis Games. Das Spiel soll in der zweiten Jahreshälfte von 2022 auf den Markt kommen.

Ursprünglich war der Release es für März nächsten Jahres geplant, wurde jedoch ein paar Monate nach hinten verschoben. "Wir wissen, dass sich viele Fans darauf gefreut haben, das Spiel ursprünglich im nächsten Frühjahr zu spielen, und diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen", erklärte Creative Director Jake Solomon.

"Wir haben uns entschieden, den Start zu verschieben, weil wir mehr Zeit brauchen, um das Spiel so gut wie möglich zu machen. Wir glauben an unsere kreative Vision für Marvel's Midnight Suns und wollen dem gerecht werden, indem wir ein unvergessliches Abenteuer abliefern".

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading