Minecraft: Diamanten finden und farmen

Wo findet ihr Diamanten in Minecraft? Wir zeigen euch, wo genau ihr suchen müsst.

Diamanten sind einer der wichtigsten Rohstoffe in Minecraft und es ist immer ein Meilenstein, wenn ihr eure ersten Diamanten auf eurem Abenteuer findet. Mit ihnen ist es euch möglich, völlig neue Werkzeuge, Gegenstände und Blöcke herzustellen, die euch enorm weiterhelfen.

In Bezug darauf hat sich in Minecraft 1.18 das ein oder andere geändert. Natürlich könnt ihr einfach frei Schnauze danach suchen, aber die Generierung der Welten im Spiel folgt gewissen Regeln. Und diese Regeln sagen uns, wie ihr bei der Suche nach Diamanten am effektivsten vorgehen könnt.

Alles über Diamanten in Minecraft:

Wo finde ich Diamanten in Minecraft 1.18?

Mit Minecraft 1.18 wurden wichtige Veränderungen an der Generierung von Minecraft-Welten vorgenommen. Wenn ihr also mindestens Version 1.18 spielt, könnt euch euch unter Y-Level 0 und weiter nach unten begeben. Unter Y-Level 0 findet ihr die üblichen Erze und Mineralien, unter anderem auch Diamanten, die sich in Tiefenschiefer-Blöcken statt normalen Steinblöcken verbergen.

Um auf Diamanten in Minecraft 1.18 zu stoßen, müsst ihr euch zwischen Y-Level 15 und Y-Level -63 aufhalten. Somit maximiert ihr eure Chancen, Diamanten zu finden, bevor ihr euch nach unten begebt und aufs Grundgestein stoßt. Je tiefer ihr euch aufhaltet, desto größer die Chance, auf Diamanten zu stoßen.

Die nachfolgende Grafik zeigt euch, wo die Konzentration von Diamanten normalerweise am höchsten ist. Daneben seht ihr auch einen Vergleich mit Minecraft 1.17 und früheren Versionen.

4
Wo die Chance auf Diamanten in Minecraft am höchsten ist.

Wie ihr erkennt, gab es drastische Änderungen bei den Erz-Spawns in Minecraft 1.18. Jedes Material wird durch eine andere Farbe gekennzeichnet, die Markierung wird mit höherem oder niedrigerem Level dicker oder dünner.

Zum Glück ist die Formel für Diamanten relativ simpel. Theoretisch möglich ist es bereits bei Y-Level 15, auf Diamanten zu stoßen. Von dort aus erhöhen sich die Chancen linear bis zu Y-Level -63. Ein weiterer Faktor, der zu beachten ist, ist die "reduced air exposure", wie Mojang es nennt. Das heißt: wenn bei der Generierung der Welt ein Diamantblock neben einem Luftblock platziert wird, besteht die Chance, dass er dort nicht auftaucht. Das macht es schwieriger, Diamanten direkt an Wänden von Höhlen zu finden, daher müsst ihr wirklich vermehrt danach graben, um eure Chancen darauf zu verbessern.

Zusammengefasst: Um schnell Diamanten zu finden, grabt euch so weit wie möglich nach unten, bis ihr auf das Grundgestein stoßt. Von dort aus grabt ihr euch dann in alle möglichen Richtungen.

Um herauszufinden, auf welchem Y-Level ihr euch befindet, drückt ihr F3 und seht dann die Koordinaten. Die zweite Zahl neben "XYZ" zeigt euch dann euren aktuellen Y-Level an.

5
Mit einem einfachen Tastendruck erfahrt ihr, auf welchem Y-Level ihr euch in Minecraft befindet.

Natürlich sind Diamantwerkzeuge nicht so stark wie Netheritwerkzeuge, aber dennoch effektiv eine wichtige Voraussetzung, wenn ihr auf einem Minecraft-Server weiterkommen möchtet.

Wo finde ich Diamanten in Minecraft 1.17?

Wenn ihr noch immer Minecraft 1.17 oder eine frühere Version spielt, findet ihr Diamanten in jedem Oberwelt-Biom zwischen Y-Level 1 und 15. Am häufigsten spawnen sie aber zwischen Y-Level 5 und 12. Wer seine Chancen maximieren möchte, sollte also in dem Bereich suchen.

Aber ganz egal, welche Version ihr spielt, Diamanten tauchen meist in eher kleineren Mengen von maximal neun Blöcken pro Ader auf. Gelegentlich habt ihr aber auch Glück und findet mehrere Cluster nebeneinander, die sich berühren. Selbst, wenn ihr auf dem richtigen Y-Level sucht, sind Diamanten also eher selten.

Wie baue ich am besten Diamanten in Minecraft ab?

Bevor ihr euch auf der Suche nach Diamanten weit nach unten grabt, solltet ihr euch vorbereiten. Um Diamanten abzubauen, benötigt ihr mindestens eine Eisenspitzhacke. Nach Version 1.18 kommen Diamanten deutlich weniger häufig in Höhlen vor. Um eure Chancen auf einen Fund zu erhöhen, solltet ihr in geraden Linien in alle Richtungen graben.

Die beste Methode, um nach Diamanten in Minecraft 1.18 zu suchen, ist, sich auf Y-Level -57 zu graben und 2 Blöcke hohe Tunnel in jede Richtung zu graben. Von dort aus grabt ihr dann weitere 2x1-Tunnel in weitere Richtungen, wobei ihr eine 2 Blöcke große Lücke zwischen einzelnen Tunneln lasst.

6
Grabt euch in verschiedene Richtungen, um möglichst viele Diamanten in Minecraft zu finden.

Wenn ihr das Gefühl habt, alle Diamanten auf einer Ebene gefunden zu haben, wiederholt ihr den Prozess auf Y-Level -53. Wenn ihr diese Methode auf Y-Level -57 und -53 anwendet, solltet ihr alle Diamanten finden können, die zwischen Y-Level -58 und -51 spawnen. So stoßt ihr auf die höchste Konzentration aus Diamanten, ohne Gefahr zu laufen, auf Grundgestein zu stoßen, das eure Bemühungen behindert.

Mit Minecraft 1.17 oder früher wendet ihr exakt die gleiche Methode an, allerdings auf Y-Level 6 und 10.

Eine gute Idee ist es, dabei einen Eimer mit Wasser bei euch zu haben. Auf diesen Ebenen ist es nicht unwahrscheinlich, dass ihr auf Lava stoßt. Ebenso solltet ihr euch mit ausreichend Fackeln eindecken, um für Licht zu sorgen und zu verhindern, dass Mobs in den Tunneln spawnen.

Viel Erfolg bei der Suche!

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading