Neues Assassin's Creed hat 'erzählerische Rechtfertigung' für Multiplayer

Mit vollständiger Singleplayer-Kampagne

Das nächste Assassin's Creed verfügt nach Angaben von Creative Director Patrice Desilets und Lead Writer Corey May über eine "erzählerische Rechtfertigung" für einen Multiplayer-Modus.

Ebenso wird das Spiel, das derzeit in den Händen von Ubisoft Montreal liegt, auch eine vollständige Singleplayer-Kampagne bieten, in der ihr mit Ezio einen Abstecher nach Rom macht.

Ein Grund für das schnelle Erscheinen dieses Spiels ist laut Desilets auch die Tatsache, dass die Technik, für deren Erstellung man bei Assassin's Creed 2 ein Jahr benötigte, nun steht und es demzufolge schneller machbar ist.

Erscheinen soll das neue Assassin's Creed spätestens im März 2011.

Für Assassin's Creed 2 veröffentlichte man derweil in der letzten Woche den zweiten Download-Content. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Test zu Assassin's Creed 2: Fegefeuer der Eitelkeiten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading