Endlich die PS5 vorbestellen… für 8.000 Pfund und in 24-Karat Gold

Next-Gen-Luxus.

  • Eine PS5 in 24-Karat Gold kostet um die 8.000 Pfund
  • Vorbestellungen sind ab morgen möglich
  • Auch Controller und Headset sind in Luxusvarianten verfügbar

Gestern gab es neue Gerüchte, wonach Sony in dieser Woche den Preis der PlayStation 5 bekannt gibt. Für heute sei eine entsprechende Ankündigung geplant, hieß es.

Und ja, zumindest eine Variante der PlayStation 5 könnt ihr ab dieser Woche vorbestellen - ab morgen, um genau zu sein. Sofern ihr das nötige Kleingeld dafür habt, denn das gute Stück kostet 7.999 Pfund.

Das sind keine Scalper auf eBay, vielmehr handelt es sich um eine PlayStation 5 in der Digital Edition und in 24-Karat Gold. Wer die nächste Generation also mit ein wenig Luxus einläuten möchte, findet hier die Gelegenheit dazu.

Angeboten wird das Ganze von Truly Exquisite, zu deren Zielgruppe normalerweise wenig überraschend eher die superreichen Leute zählen.

Es gibt auch noch eine Edition in "18-Karat Rose Gold" und auch den DualSense-Controller (649 Pfund) sowie das 3D-Pulse-Headset (399 Pfund) für die Konsole könnt ihr mit Goldverzierung bekommen.

Diese PS5 könnt ihr dann in einer "luxuriösen Display-Box aus Holz" präsentieren. Und immerhin sind Versand und Versicherung kostenlos.

Sony selbst hatte zuvor ausgewählte Nutzer eingeladen, die PS5 direkt beim Unternehmen vorzubestellen. Ebenso wurde von Headset-Hersteller Astro bestätigt, dass die PS5 keinen optischen Audio-Ausgang hat.

Gerüchten zufolge ist die Veröffentlichung der PlayStation 5 für Mitte November 2020 geplant. Sony bietet dabei zwei verschiedene Modelle an, eines mit Ultra-HD-Blu-Ray-Laufwerk und eines ohne.

Microsoft hatte gestern bekannt gegeben, dass seine Xbox Series S, die ebenfalls kein Disc-Laufwerk enthält, am 10. November 2020 zum Preis von 299 Euro auf den Markt kommt.

Mehr zum Thema:

> Die goldene PS5 vorbestellen [Truly Exquisite]

> Bekanntgabe des PS5-Preises in dieser Woche?

> Sony lädt zur PS5-Vorbestellung ein

> Die PS5 hat keinen optischen Audio-Ausgang

> Angeblich kommt die PS5 Mitte November

> Microsoft stellt die Xbox Series S vor

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading