Nier Replicant: Südfelder, Meeresfront, Suche nach dem Schamanenfisch

Der Weg aus dem Dorf über die Südfelder bis nach Meeresfront, wo ihr mit Angel und Köder einen Schamanenfisch aus dem Wasser zieht.

Nach dem gemeinsamen Bosskampf mit Kaine gegen den riesigen Schatten geht es zurück ins Dorf. Yonah ist erwartungsgemäß in keinem guten Zustand und hütet das Bett.

Popola schlägt vor, mit einem Schamanenfisch gegen ihre Schmerzen vorzugehen. Fangen kann man sie angeblich in Meeresfront, einer imposanten Küstenstadt hinter den Südfeldern.

Der Weg über die Südfelder

Verlasst das Dorf durch den Südeingang jenseits des Geschäftsviertels und ihr erreicht die Südfelder. Hier tummeln sich vor allem Hirsche. Lauft geradeaus und steht dem Wachmann aus dem Dorf gegen die angreifenden Schatten zur Seite. Als Dank überreicht er euch das Einhandschwert "Mondaufgang".

07_01
Hier geht es weiter in Richtung Meeresfront.

Setzt euren Weg dahinter fort. Links entdeckt ihr den von Spinnen bewachten Eingang zum verfluchten Anwesen, dem ihr allerdings erst später einen Besuch abstatten müsst, kurz vor Ende der ersten Spielhälfte. Derzeit wäre es ohnehin zu gefährlich hier. Lauft geradeaus weiter und ihr kommt zum Gebietsübergang in Richtung Meeresfront.

Meeresfront: Suche nach Informationen zum Schamanenfisch

Weiss schlägt vor, nicht einfach drauflos zu angeln, sondern sich bei den Bewohnern der Stadt zu informieren, wie man am besten einen Schamanenfisch an die Angel bekommt. Fündig werdet ihr am Pier beim Wasser im Süden. Der alte, aufs Meer starrende Mann ist so nett, euch eine Angel mitsamt Köder auszuhändigen, dazu den gut gemeinten Rat, dass man Schamanenfische vom Strand aus fangen kann.

07_02
Der alte Mann am Pier versorgt euch mit Angelausrüstung.

Und wie angelt man in Nier? Geht zum Wasser und an einer geeigneten Angelstelle wird die Taste zum Auswerfen eingeblendet. Achtet nun darauf, wann die Spitze der Angelrute sichtbar nach unten ausschlägt (so richtig, nicht nur ein bisschen), und drückt X bzw. A. Anschließend müsst ihr den Stick in die Gegenrichtung der Fischbewegung drücken, um den Fisch zu schwächen. Anhand der abnehmenden Leiste erkennt ihr, dass es klappt.

Tipp: In den Kisten der Stadt könnt ihr weitere Hinweise zum Angeln finden, indem ihr sie zerschlagt und die Tutorials "aufsammelt". Siehe außerdem: Angeln in Nier - Tipps zu den Angelstellen und Ködern.

07_03
An dieser Stelle könnt ihr mühelos einen Schamanenfisch für Yonah fangen.

Begebt euch zum markierten Strand in Wasserfront und probiert dort euer Glück. Habt ihr den Schamanenfisch geangelt, macht euch auf den Rückweg. Eine alte Dame wird euch aufhalten und um einen Gefallen bitten: Ihr sollt zur Post gehen und dafür sorgen, dass ihre Briefe zugestellt werden.

Besuche den Postboten für die alte Frau

Das Postamt befindet sich unweit vom Briefkasten, bei dem sich der Spielstand speichern lässt. Fragt den Mann hinter dem Schalter, woran es hakt, und er sagt, dass seine Knie nicht mehr so wollen wie er. Daher verzögert sich die Auslieferung. Lasst euch den Brief für die alte Frau aushändigen und dazu gleich noch einen für Popola aus dem Heimatdorf.

07_04
Der Postbote ist im Laufe des Spiels noch in so manche Nebenaufgabe verwickelt.

Bei eurer Rückkehr zum Strand ist die "Leuchtturmdame", wie sie die Stadtbewohner nennen, verschwunden. Zum Glück lässt sich der Leuchtturm vom Strand aus einfach durch den anderen Tunnel erreichen. Die alte Dame steht im obersten Geschoss und belohnt euch fürs Ausliefern des Briefes mit 1000 Gold.

Gib Yonah den Schamanenfisch

Fürs Erste habt ihr alles in Meeresfront erledigt. Geht zurück zu den Südfeldern und weiter in Richtung Dorf. Wer mag, kann sich an dem großen Schatten versuchen, der sich als eine Art Miniboss hier niedergelassen hat. Er ist ein ganz schöner Brocken und kann euch mit einem Hieb töten, also seid vorsichtig oder lauft einfach an ihm vorbei.

Seht nach Yonah und verabreicht ihr die aus dem Fisch gewonnene Medizin. Am nächsten Morgen hat sich das Mädchen komplett erholt und die Schmerzen sind verschwunden, sagt sie. Sprecht noch einmal mit ihr, um die Nebenmission "Yonahs Kochstunde" zu starten.

Liefert nun den Brief bei Popola ab. Er stammt vom Anführer in Adlerhorst, der Hilfe gegen die immer aufdringlicheren Schatten erbittet. Vorher sollt ihr aber eure Waffe verbessern lassen, und zwar im Laden beim Müllberg. Das ist unsere nächste Station.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading