UNO trifft Immortals Fenyx Rising im Crossover, auf das die Welt gewartet hat

Zieh zwei Karten, Typhon!

  • Mit UNO Fenyx Quest erhält der Ubisoft-Titel ein virtuelles Kartenspiel
  • Das könnt ihr separat auf PC, Playstation, Xbox oder Switch spielen
  • Neben den normalen UNO-Regeln müsst ihr in jeder Runde einen Gott befreien

Fenyx und die griechischen Götter aus Ubisofts Action-Adventure kehren nun in einem Spin-off zurück - und zwar ausgerechnet in Form des wohl bekanntesten Familien-Kartenspiels: UNO.

Laut Ubisoft ist der DLC für das virtuelle Kartenspiel mit dem Namen UNO Fenyx Quest ab jetzt für PC, PlayStation 4, Xbox One und der Nintendo Switch erhältlich, das alles läuft aber auch auf PS5 und Xbox Series X/S via Abwärtskompatibilität. Auch auf Stadia soll es UNO Fenyx Quest demnächst geben. Die schräge Spiel-Kombination könnt ihr euch im Trailer schon einmal genauer ansehen:

Der DLC für das UNO-Basisspiel beinhaltet natürlich Karten mit Fenyx-Thema, ein Spielbrett im Stil des antiken Griechenlands und entsprechenden Soundtrack aus dem Originaltitel. Klar, die UNO-Regeln kennt so ziemlich jeder, es gibt aber auch ein, zwei besondere Features. Zum Beispiel gilt es, wie auch im Action-Adventure, in jeder Spielrunde einen der vier Götter Aphrodite, Ares, Athena oder Hephaistos von Typhons Fluch zu befreien und so besondere Fähigkeiten freizusetzen.

Die knallige Welt von Immortals Fenyx Rising kann man sich ja schon ganz gut als Kartenspiel vorstellen, aber ob ausgerechnet UNO so ein episches, gottgleiches Spiel ist, das perfekt zum Olymp passt? Naja, Ansichtssache. Falls man sich für die epischen UNO-Runden begeistern kann, gibt es die jetzt jedenfalls für 4,99 Euro als DLC für das Hauptspiel auf verschiedenen Plattformen (z.B. bei Ubisoft selbst)

Erst gestern erschien der erste DLC zum Griechenland-Abenteuer: "Ein neuer Gott", in dem Fenyx sich mehreren Götterprüfungen stellen muss. Es ist also einiges los aktuell um die bunte Ubisoft-Antike.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading