Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Die abgedrehte Welt von Biomutant ist schwer in Worte zu fassen, hier daher ein neuer Trailer

Kung-Fu! Waschbären! Ausrufezeichen!

Nichts an Biomutant ist normal. Weder die Quasi-Ankündigung durch eine Anzeige in einem deutschen Spielemagazin noch die von anthropomorphen Tieren bewohnte Welt. Der neue Gamescom-Trailer veranschaulicht ganz gut, wie viel angenehme Skurrilität in dem Open-World-Action-Rollenspiel steckt.

Darin lernt ihr ein paar Charaktere kennen und könnt euch einen Eindruck vom offenbar sehr flotten Kampfsystem verschaffen. Außerdem fein: Obwohl wir es hier mit einer postapokalyptisch Welt zu tun haben, ist diese keinesfalls in verschiedenen Graustufen gehalten, sondern knallbunt und voller verschiedener Biotope.

Trotzdem bleibt Biomutant auch weiterhin nur schwer greifbar. Aber hey, ihr spielt einen mutierten Wachbären mit Kung-Fu-Fähigkeiten und lasst euch von einem allwissenden Erzähler (der einzigen Sprechrolle) durchs Spiel leiten, wie viel mehr muss man wissen? Gut, ein bisschen vielleicht schon, doch dafür gibt es ja aktuell die Demoversion auf der Gamescom. Diese findet ihr am THQ-Nordic-Stand in Halle 8.

Biomutant entsteht beim schwedischen Studio Experiment 101 und soll noch dieses Jahr für PS4, Xbox One und PC erscheinen.

Über den Autor
Gregor Thomanek Avatar

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Kommentare