Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Erster 500Hz-Monitor von Asus macht wilde E-Sports-Träume wahr

Aber ist das wirklich nötig?

Schnell ist schon gar kein Ausdruck mehr, der diesem Gaming-Monitor gerecht wird. Der Asus ROG Swift beeindruckt mit einer Bildwiederholungsrate von 500Hz.

Framerate auf Steroiden

Der Bildschirm wurde auf der Computex 2022 vorgestellt und eignet sich besonders gut für professionelle oder zumindest sehr leidenschaftliche Spieler von E-Sports-Titeln wie Valorant, CS:GO oder bald vielleicht Overwatch 2.

Seinen Rekordwert erreicht der ROG Swift mithilfe eines TN-Panels. Die Technologie ermöglicht schnelle Framerates und ist außerdem recht günstig. Mit seiner Farbdarstellung und Blickwinkelstabilität punktet das Panel allerdings nicht.

Der Monitor ist nur in 24 Zoll und einer 1080p-Auflösung zu haben und ist G-Sync-kompatibel und unterstützt den G-Sync E-Sports Mode sowie den Reflex Analyzer - natürlich nur, wenn ihr eine passende GPU und Maus besitzt.

Unterschied nur in Slow-Motion erfassbar

Je höher die Framerate, desto flüssiger das Bild. Viele Gaming-Bildschirme unterstützen deshalb fast immer 144Hz, etwas teurere Modelle schaffen sogar bis zu 360Hz.

Da stellt sich doch die Frage, wie sehr die Welt einen 500Hz-Bildschirm wirklich braucht. Wirklich nützlich ist dieser Overkill-Wert wirklich nur in einer Handvoll Spiele und benötigt auch noch recht starke Hardware, um die 500Hz stabil auf den Bildschirm zu bringen.

In einem Video zeigt Nvidia, dass sich die 500Hz in schnellen Shootern bezahlt machen können. In den verlangsamten Szenen sehen die 144Hz, die als niedrigster Vergleichswert herangezogen werden, einfach richtig unsauber aus.

Einen Preis für das Nischenprodukt gibt es bisher noch nicht.

Tags:
Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare