Anno 1800

Packender Anno-Teil. Fühlt sich sehr klassisch an und fesselt durch seine Produktionsketten. Schlafen? Muss man nicht. Gibt ja Expeditionen.

Schlüsselereignisse

Anno 1800: Die kommenden Update- und Season-Pass-Inhalte

Anno 1800 ist da und auch nach der Veröffentlichung des Spiels versorgt euch Ubisoft mit einer Reihe neuer Inhalte.

Geplant sind zum einen kostenlose Updates, zum anderen gibt es einen Season Pass, der insgesamt drei DLCs umfasst.

Diese drei Erweiterungen erscheinen alle noch im Laufe des Jahres 2019. Ab sofort haben Season-Pass-Besitzer schon mal Zugriff auf drei kosmetische Gegenstände, um ihr Spielerprofil im Multiplayer-Part anzupassen.

Weiterlesen...

Anno 1800 - Test: Nur … noch … eine … Stunde ...

EmpfehlenswertAnno 1800 - Test: Nur … noch … eine … Stunde ...

Wenn ich endlich Pelzmäntel produziere, kann ich schlafen gehen.

Was bin ich müde. In meinem Kopf drehen sich ewig die gleichen drei Wörter, nämlich "unendlich lang schlafen". Der Grund dafür ist zweifellos Anno 1800, denn ich habe viel mehr Zeit in dieses Spiel gesteckt, als ich jemals wollte. Schuld ist natürlich nicht mein suchtanfälliger Kopf, sondern das Spiel. Denn Anno 1800 macht Spaß, so sehr, dass es am Ende nicht fraglich ist, ob ihr schlafen wollt oder die Nacht durchspielen. Es gibt einfach immer etwas Neues, das ihr als nächstes erledigen wollt. Endlich Nähmaschinen bauen beispielsweise, die machen nämlich eure Handwerker glücklich. Oder Kaffee aus der neuen Welt importieren. Die neue Welt? Ja, die gibt es auch - anstatt des Mondes.

Denn, wie der Name schon vermuten lässt, Anno 1800 ist eine Rückkehr zu den klassischen Teilen der Serie. Schluss mit Zukunft und Science Fiction, vorbei die futuristischen Gebäude, von denen ihr nicht ahnen könnt, was sie nun machen. In Anno 1800 geht es wieder um Holz, Steine, Wurst und Schnaps. Das fühlt sich nicht nur herrlich bodenständig an, es führt auch dazu, dass ihr die Transportketten sehr viel leichter verinnerlichen und nachvollziehen könnt.

Kann die Metzgerei keine Wurst machen, fehlt was? Schweinefleisch natürlich. Kann die Bäckerei kein Brot backen? Möglicherweise gibt es ein Problem beim Getreidebauern. Ich mag diese Simplizität, zumal sich Anno 1800 enorm viel Zeit nimmt, sie zu steigern. Zu Beginn ist eine Produktionskette wirklich nur eine Kombination aus zwei Gebäuden. Holzfäller und Schreiner beispielsweise. Später benötigt ihr ganze Baumdiagramme an verschiedenen Werkstätten und Industriebetrieben, um am Ende auch nur eine Brille zu produzieren.

Weiterlesen...

Feierabendnews: Open-Beta-Trailer zu Anno 1800, Data Pack 5.0 für PES 2019 veröffentlicht und neues Furi-Update

Hallo und Willkommen bei den Feierabendnews!

Was das hier ist? Der Ersatz für unseren News-Ticker. Im Grunde erhaltet ihr damit die gleichen Informationen wie im Ticker. Hier erfahrt ihr alle Neuigkeiten, von Release-Daten über neue DLCs bis hin zu den kleinen, seltsamen Dingen, die am Rand des großen Gaming-Weges durch die Historie passieren. Dinge, die wir in der üblichen Ausführlichkeit nicht unterbringen könnten und die ansonsten unter den Tischen fallen würden.

Im Prinzip sind die Feierabendnews vergleichbar mit unserem früheren Morgen-Newsletter. Nur dass ihr das Tagesgeschehen jetzt zum Feierabend zusammengefasst bekommt. Und das in kompakter Form und nicht in einem stetig wachsenden, ewig langen Ticker, den wir immer wieder nach oben schieben.

Weiterlesen...

Anno 1800: Wann die Open Beta stattfindet

Anno 1800: Wann die Open Beta stattfindet

Kurz vor der Veröffentlichung.

Kurz vor der Veröffentlichung von Anno 1800 findet die Open Beta des Spiels statt.

Wie Ubisoft jetzt mitteilte, erhaltet ihr vom 12. bis 14. April die Möglichkeit, das Spiel in der offenen Beta auszuprobieren.

Das Spiel erscheint dann wiederum wenige Tage später am 16. April für den PC.

Weiterlesen...

FeatureAnno 1800 - das Industriezeitalter dämmert!

… und ihr habt nur ein kleines Segelschiff und ein paar Häuser auf einer Insel.

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr nach vielen Stunden Spielzeit beschließt, jetzt doch mal kurz Pause zu machen, nur um festzustellen, dass euch der Rücken schmerzt, ihr einen wahnsinnig trockenen Mund habt und es außerdem schon seit Stunden komplett dunkel ist? Kaum zu glauben, dass man so etwas dermaßen ausblenden kann. Aber ja, das geht - wenn ein Spiel besonders packend ist.

FeatureAuf diese Spiele wartet ihr in 2019…

Worauf wir warten, wisst ihr ja schon.

Letzte Woche hatten wie die Spiele, auf die wir uns im Jahr 2019 freuen und ich habe euch gebeten, ein paar Titel zu nennen, auf die ihr euch freut. Ein paar Offensichtliche wie Resident Evil 2 haben wir ausgelassen, aber es gab auch noch genug Sachen, an die hier keiner so richtig gedacht hat. Ein paar "ach stimmt, das kommt ja auch noch" und von ein paar Dingen habe ich noch nie was gehört, bin jetzt aber glücklich, dass es noch mehr Sachen gibt, auf die ich mich freuen kann. Hier also Teil 2 der Vorfreude für 2019 und vielen Dank für eure Tipps!

FeatureAnno 1800: Klassisch, kapitalistisch, köstlich

Vom Fischerdorf zur florierenden Großstadt.

"Anno? Ach, das habe ich früher oft gespielt!", tönt es in meinem Freundeskreis, wenn ich über Aufbauspiele und vor allem über die Anno-Reihe, spreche. Irgendwie hat jeder das Spiel in seiner frühen Jugend einmal am PC ausprobiert. Die kleinen Bauern haben ein Zuhause bekommen, das Schiff wurde zum Erkunden bereit gemacht und Klick für Klick entstand so eine florierende Stadt.

FeatureAnno 1800 - Mein Zoo braucht mehr Delfine!

Der schmale Grat zwischen Fabriken und Lebensqualität

Die Anno-Serie begleitet uns alle inzwischen über 20 Jahre. Zwei Dekaden ist es nun her, dass wir zum ersten Mal in Anno 1602 unsere eigene Stadt aufbauen durften. Mich verfolgt Blue Bytes Aufbaustrategiereihe damit bereits meine gesamte berufliche Laufbahn und während sich heutzutage Präsentationen und Vor-Ort-Termine die Klinke in die Hand geben, kann ich mich noch sehr gut an meine erste Event-Einladung erinnern: Es war nämlich zu Anno 1503 irgendwann im Jahr 2001. Getreu dem Motto Wer essen will, soll auch arbeiten nötigten die Organisatoren die Fachpresse damals zu kleineren, natürlich zum Spiel passenden Aufgaben. Ich war Teil der Wache und bekam gemeinsam mit einigen Kollegen Fechtunterricht. Andere probierten sich am Flechten von Körben oder erhielten einen Mini-Lehrgang in der Apfelernte. Bis heute steht ein Anno-1503-Krug bei mir im Regal - als Erinnerung.

Als wäre der Februar nächsten Jahres nicht ohnehin bis unters Dach mit hochwertigen Veröffentlichungen vollgestopft, hat sich Ubisoft nun dazu entschieden, auch Anno 1800 in dieses Zeitfenster zu quetschen. Das während der industriellen Zeitalters angesiedelte Aufbauspiel erscheint am 26. Februar für PC, wie das Unternehmen im Rahmen der Gamescom enthüllte.