Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Die besten Management-Spiele 2022

Städte, Krankenhäuser und Sims.

Management-Spiele gibt es schon seit langer Zeit. Vornehmlich für den PC, aber auch auf den Konsolen haben sich über die Jahre hinweg immer welche eingefunden. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr eure eigene Großstadt heranzieht, ob ihr euch in Krankenhäusern um Patienten mit verschiedenen Leiden kümmert oder euren eigenen Fußballverein an die Weltspitze führt.

Aber was sind die besten Management-Spiele? Nachfolgend findet ihr unsere Liste:


Cities Skylines (2015 – PC, Xbox, PlayStation, Nintendo Switch)

In die Fußstapfen der legendären und mittlerweile im EA-Archiv verschwundenen SimCity-Reihe ist Cities Skylines getreten. In der Städtebausimulation fangt ihr im Grunde mit nichts an und zieht nach und nach eure eigene Großstadt hoch. Erstellt individuelle Bezirke mit Wohnbereichen, Geschäftsvierteln und Industriegebieten.

Errichtet eigene Städte in Cities Skylines.

Natürlich müsst ihr euch auch um die Infrastruktur kümmern, um Bildung, Polizei, Feuerwehr, Straßen, Wasser! Kurz gesagt: Um eine ganze Menge. Es gibt aber nichts Befriedigenderes, als zu sehen, wenn eure Pläne aufgehen und eure Stadt so wie erwartet wächst. Auch, wenn ihr irgendwo einfach mal wieder alles abreißt und umbaut. Das macht aber den Spaß daran mit aus, für mehr Optionen sorgen wiederum zahlreiche Erweiterungen.

Interesse? Für PC gibt es Cities Skylines auf Steam, für die Xbox im Microsoft Store, für PlayStation im PlayStation Store und für Nintendo Switch im eShop.


Two Point Hospital (2018 – PC, Xbox, PlayStation, Nintendo Switch)

Hier gilt ähnliches wie bei Cities Skylines. Auch Two Point Hospital tritt in die Fußstapfen eines EA-Klassikers: Theme Hospital. Und das auf eine äußerst kompetente Art. Wie im Vorbild ist das hier keine bierernste Krankenhaussimulation, vielmehr habt ihr es mit allerlei verrückten Krankheiten zu tun, die eure spezielle Aufmerksamkeit erfordern.

Kümmert euch um euer Krankenhaus und die verrückten Krankheiten der Patienten.

Dabei dürft ihr die wirtschaftlichen Aspekte aber nie außer Acht lassen, denn euer Krankenhaus muss Gewinn abwerfen. Geld braucht ihr für neue Einrichtungen, Mitarbeiter und andere Dinge, die Geld verschlingen. Ebenso solltet ihr die Patienten nicht zu lange warten lassen, sonst kippen sie einfach tot auf dem Krankenhausflur um. Und das ist alles andere als gut für euren Ruf! Ein Ausflug in diese Krankenhäuser lohnt sich in jedem Fall.

Interesse? Für PC gibt es Two Point Hospital auf Steam, für die Xbox im Microsoft Store, für PlayStation im PlayStation Store und für Nintendo Switch im eShop.


Football Manager 2022 (2021 – PC, Xbox, Nintendo Switch, Mobilgeräte)

Im Fußball bringen euch am Ende nur Siege an die Weltspitze. Bis ihr dorthin kommt, ist es aber ein langer, langer Weg. Oder sagen wir es so: Es kommt darauf an, wie ihr anfangt. Steigt ihr gleich im Football Manager 2022 bei einem Topverein ein? Oder baut ihr lieber euren eigenen oder einen kleinen Verein auf? Alles ist möglich!

Schafft ihr es an die Weltspitze?

Und das regelt ihr hier wahrlich bis ins letzte Detail. Der Football Manager 2022 ist bekannt für seine Liebe zum Detail und ihr könnt massig Dinge einstellen, anpassen und optimieren. Ihr kümmert euch um Mitarbeiter, Spieler, Neuverpflichtungen, um die richtige Taktik und was sonst noch alles im Fußball anfällt. Wer sich in einer Fußball-Management-Simulation und deren Werten verlieren möchte – auf die positive Art -, ist hier an der richtigen Adresse.

Interesse? Für PC gibt es Football Manager 2022 auf Steam, für die Xbox im Microsoft Store und für Nintendo Switch im eShop.


Planet Coaster (2016 – PC, Xbox, PlayStation)

Noch so ein Spiel, das einem alten Klassiker nacheifert. Ich erkenne da langsam ein Muster! Diesmal geht es um Vergnügungsparks, Achterbahnen und jede Menge Spaß in verschiedenen Themenwelten. Planet Coaster setzt da an, wo Theme Park einst aufhöre und gibt euch ein gutes Stück mehr Möglichkeiten an die Hand.

Baut euren eigenen Vergnügungspark und verdient ordentlich Geld.

Von den Wegen bis hin zu den Landschaften und den Fahrgeschäften stellt ihr nach und nach euren eigenen Park zusammen. Mehr als 1.000 Bauteile lassen euch dabei die Qual der Wahl. Natürlich sollte euer Park am Ende auch Gewinn abwerfen, deswegen müsst ihr möglichst viele Besucher und Besucherinnen anlocken und ihnen dabei möglichst effektiv das Geld aus der Tasche ziehen. So läuft der Hase eben.

Interesse? Für PC gibt es Planet Coaster auf Steam, für die Xbox im Microsoft Store und für PlayStation im PlayStation Store.


Frostpunk (2018 – PC, Xbox, PlayStation)

Noch ein City Builder, aber kein gewöhnlicher. Nein, im Gegenteil, Frostpunk verpasst dem Geschehen einen deutlichen Survival-Aspekt und ist auch nicht so ausufernd, wie es etwa ein Cities Skylines sein kann. In der Zukunft geht es darum, unter eisigen Bedingungen zu überleben. Also sucht ihr nach dringend benötigten Rohstoffen, um eure Bewohner und Bewohnerinnen warm zu halten.

City Builder trifft in Frostpunk auf Survival-Aspekte.

Aber es geht nicht alleine darum. Ihr schickt eure Leute auf Missionen und müsst Entscheidungen treffen. Entscheidungen, die moralisch nicht ganz so einfach zu lösen sind. Gibt es für alles den perfekten Weg? Nein. Aber es macht Spaß, seinen eigenen Weg zu gehen. Und zu hoffen, dass dieser möglichst weit führt. Scheitern könnt ihr hier schnell. Aber es lohnt sich, die Feinheiten zu verinnerlichen und zu lernen.

Interesse? Für PC gibt es Frostpunk auf Steam und GOG, für die Xbox im Microsoft Store und für PlayStation im PlayStation Store.


Prison Architect (2015 - PC, Xbox, PlayStation, Nintendo Switch)

Wolltet ihr schon immer euer eigenes Gefängnis leiten und die Gefangenen unter Kontrolle halten? Dann dürfte Prison Architect die richtige Wahl für euch sein. Ihr entwerft und entwickelt eure eigene Strafvollzugsanstalt, optimiert das Gelände und verteilt eure Ressourcen. Dabei solltet ihr immer darauf achten, dass ihr im Fall einer Katastrophe nicht den Fluss der Menschenmenge beschränkt.

Der Aufbau eures eigenen Gefängnisses erfordert eine sorgfältige Planung.

Bundesgelder helfen euch dabei, Krankheiten, Banden und Rechtsstreitigkeiten zu bekämpfen, während sich das Personal damit beschäftigt, dass euer Gefängnis ethisch und sicher ist. Nun, zumindest weitestgehend. Je nach Gefangenem müsst ihr auf individuelle Behandlungen, Kurse, Arbeitszeiten und so weiter sitzen. Und natürlich versucht immer mal wieder jemand, von dort zu fliehen. Oder ihr macht das selbst im Flucht-Modus.

Interesse? Für PC gibt es Prison Architect auf Steam und GOG, für die Xbox im Microsoft Store, für PlayStation im PlayStation Store und für Nintendo Switch im eShop.


Anno 1800 (2019 – PC)

Begebt euch ins Zeitalter der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert, baut eure eigenen Metropolen auf und etabliert ein Handelsnetz, das die ganze Welt umspannt. Das sind nur einige der Dinge, mit denen ihr auch in Anno 1800 befasst. Wie ihr dabei vorgeht, liegt an euch. Seid ihr Visionär oder doch eher Ausbeuter? Eroberer oder Befreier?

Stürzt euch in Anno 1800 ins 19. Jahrhundert.

Aber nicht nur mit den neuen Technologien des 19. Jahrhunderts müsst ihr zurechtkommen, auch arglistige Politiker wollen etwas von euch. Letztlich kann sich euer Reich von Europa bis nach Südamerika erstrecken. Dabei entdeckt ihr diese Epoche der Menschheitsgeschichte auf eure ganz eigene Art. Wer die vorherigen Anno-Teile bereits verschlungen hat, dürfte sich damit ganz gut auskennen!

Interesse? Für PC gibt es Anno 1800 im Ubisoft Store.


Dungeon Keeper (1997 – PC)

Nach mehreren Neuinterpretationen von Klassikern weiter oben hier mal ein echter Klassiker: Dungeon Keeper! Hier müsst ihr nicht das Böse abwehren, denn ihr seid selbst das Böse. Vielmehr geht es darum, euren finsteren Unterschlupf vor Helden zu schützen und dafür sorgen, dass niemand eure Pläne durchkreuzt.

Dungeon Keeper ist ein echter Klassiker.

In Bullfrogs Klassiker baut ihr euren eigenen Dungeon und erstellt ein Labyrinth aus Korridoren, das ihr wiederum mit tödlichen Fallen, mächtigen Zaubern und finsteren Dämonen füllt. Der schönste Ort auf Erden, zumindest für den Fall, dass ihr auf der Seite des Bösen steht. Zur Abwechslung ist das ja auch mal interessanter, als ständig immer nur die Prinzessin zu retten.

Interesse? Für PC gibt es Dungeon Keeper auf GOG.


Factorio (2016 – PC)

In Factorio baut ihr euch nach und nach eure eigene Fabrik zusammen. Klingt einfach, oder? Hier können diese Fabriken aber gewaltige Ausmaße annehmen, was wie Verwaltung und Pflege nicht mehr ganz so einfach macht. Und ihr müsst ihr euch ja auch noch um den Abbau von Rohstoffen, die Erforschung neuer Technologien und mehr kümmern. Mal abgesehen von Feinden, mit denen ihr es zu tun habt.

Eure Fabriken in Factorio können gewaltige Ausmaße annehmen.

Stück für Stück entsteht so ein großer Industriepark, in dem vieles zusammenhängt, aufeinander aufbaut und euch ordentlich beschäftigen wird. Eure Feinde sind übrigens Einheimische, die ein Problem mit der Ausbeutung der Umwelt ihres Planeten haben. Immer diese Kleinigkeiten... Ihr könnt auch gemeinsam im Koop-Modus spielen, Mods verwenden und mit dem Karteneditor herumspielen. Da seid ihr eine Weile beschäftigt.

Interesse? Für PC gibt es Factorio auf Steamund GOG.


Die Sims 4 (2014 - PC, Xbox, PlayStation)

Ein Klassiker, der kein Klassiker ist. Das erste Sims, ja. Aber auch Die Sims 4 ist mittlerweile fast zehn Jahre alt und wird heute nach wie vor von vielen Menschen gespielt. Nicht umsonst schiebt EA auch heute noch zahlreiche Erweiterungen und Inhaltspakete nach. Wie ihr es von der Reihe kennt, kümmert ihr euch um euren Sim, baut ihm ein Haus und so weiter.

Auch viele Jahre nach Release wird Die Sims 4 mit neuen Inhalten versorgt.

Ganze Nachbarschaften entstehen so mit der Zeit, während ihr mit eurem Sim Beziehungen aufbaut, in der Karriere vorankommt und darauf hinarbeitet, die Lebensziele erreichen. Im Grunde das, was ihr bei euch selbst im echten Leben auch tut, hier halt mit einer virtuellen Person. Nur, dass nicht jeder Astronaut werden oder andere Berufe einschlagen kann. Bei den Sims geht das schon, also lassen sich manche Lebensträume zumindest virtuell verwirklichen.

Interesse? Für PC gibt es Die Sims 4 auf Steam, für die Xbox im Microsoft Store und für PlayStation im PlayStation Store.

Nichts Interessantes für euch dabei? Dann schaut doch mal in eine ganz andere Richtung, zum Beispiel in die besten Piratenspiele, die besten Cyberpunk-Spiele oder die besten Vampir-Spiele.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Mit Lego, Science Fiction sowie Star Wars und Star Trek beschäftigt er sich ebenfalls gerne.

Kommentare