Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Gears of War 4: Details zu den PC-exklusiven Features

Das ist auf dem PC anders.

Gears of War 4 wird einer der ersten Play-Anywhere-Titel von Microsoft sein, darüber hinaus bietet das Spiel auf dem PC einige exklusive Features.

Genau darüber sprach Mike Rayner, Technical Director bei The Coalition, im Gespräch mit Digital Foundry.

„Auf dem PC liegt unser Fokus in erster Linie darauf, ein in höchstem Maße optimiertes, anpassbares Erlebnis zu bieten", sagt er.

Unter anderem unterstützt das Spiel V-Sync, kann besser von mehreren CPU-Kernen profitieren, die GPU für eine verbesserte Grafik oder höhere Framerate effektiver ausnutzen und ist in der Kampagne nicht auf 30 FPS beschränkt

Außerdem wird die PC-Fassung folgendes bieten:

  • Dynamische Auflösung (jede Auflösung mit einem vernünftigen Sichtfeld wird unterstützt, auch Ultra-Wide-Auflösungen)
  • Höhere Texturauflösung (bis hin zu 4K für ausgewählte Texturgruppen)
  • Ein Benchmark-Modus
  • Freie Tastenbelegung auf Maus und Tastatur
  • Umfangreiche Grafikeinstellungen

„Heute haben wir 28 verschiedene Einstellungen und wir denken darüber nach, noch weitere hinzuzufügen, damit die Leute wirklich die volle Kontrolle haben", so Rayner.

Außerdem will man klar veranschaulichen, welche Auswirkungen die jeweiligen Einstellungen auf GPU, CPU oder VRAM haben, damit die Nutzer alles nachvollziehen können. Weiterhin unterstützt man etwa Super-Sampling.

Gears of War 4 erscheint am 11. Oktober 2016 für Xbox One sowie PC und ist als Standard Edition oder Ultimate Edition vorbestellbar.

Außerdem gibt es das Spiel im Bundle mit einer roten Xbox One S und ihr könnt einen roten oder grau-blauen Controller kaufen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare