Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Gears of War: Bekommt angeblich seine eigene Master Chief Collection

Könnte noch dieses Jahr passieren.

Angeblich soll Microsoft an einer neuen Gears of War-Collection im Stil der Master Chief Collection arbeiten.

Das behauptet jedenfalls Journalist Nick Baker von Xbox Era in einem neuen Podcast.

The Marcus Fenix Collection

"Vor einiger Zeit habe ich gesagt, dass es ein weiteres Microsoft-Franchise gibt, das eine Sammlung ähnlich der Master Chief Collection erhält", sagt er. "Ich bin der Meinung, dass sie dieses Jahr kommen wird."

"Jeder hat es erraten", ergänzt er. "Wenn man sich die Zeit von November 2021 bis November 2022 und Microsofts großen Spiele-Output ansieht, könnte der aus Halo, Gears und Forza bestehen."

Weitere Meldungen zu Gears of War:

Da wir ein neues Forza und ein neues Halo hatten, bleibt also noch Gears. Und mit dem nächsten Gears of War ist dieses Jahr eher nicht zu rechnen.

Blicken wir auf die Master Chief Collection, könnten uns bei einer Gears of War Collection überarbeitete Versionen aller Teile der Reihe erwarten. Im Jahr 2015 wurde bereits mit der Gears of War: Ultimate Edition ein Remaster des ersten Teils veröffentlicht.

Der bisher letzte Teil der Reihe, Gears 5, erschien m Jahr 2019.

Zuletzt gab es Berichte, wonach The Coalition an einem neuen Gears of War arbeite. Unklar ist, ob es sich um Gears 6 oder um einen Ableger handelt. Zuvor war aber ein Gears 6 in einem Datenbank-Leak von Nvidia aufgetaucht, der sich bereits in vielen Fällen als wahr erwies.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare