Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Lost Planet 2: Viele gestrichene Inhalte

Kommen eventuell später als DLC

Bei Lost Planet 2 musste Capcom nach Angaben von Producer Jun Takeuchi viele Inhalte streichen. Möglicherweise wird man sie später als DLC nachreichen.

Nach dem Verlauf der Entwicklung befragt, antwortete Takeuchi: "Es gab kein besonders großes Problem. Stattdessen hatten wir eher Schwierigkeiten mit dem Content. Es war deutlich zu viel und der Umgang damit war schwieriger als alles andere."

"Diesmal gab es wirklich beträchtliche Kürzungen", sagt er. "Am Ende hatten wir mit dem Speicherplatz zu kämpfen."

Laut Takeuchi hätte das Team fast heulen können, während man die jeweiligen Inhalte entfernte, damit es auf eine Disc passt. Eine spätere Rückkehr schließt er aber nicht aus: "Ich denke, wir könnten diese Inhalte anschließend als Download-Content hinzufügen."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare