Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Nächster Nintendo-Handheld läuft angeblich mit Tegra-Chip von NVIDIA

Soll Ende 2010 enthüllt werden

Nintendos nächster Handheld soll angeblich mit NVIDIAs Tegra-Chip laufen.

Das behaupten laut Develop derzeit jedenfalls anonyme Insiderquellen. Mit einer Vorstellung des Geräts ist aber offenbar nicht vor Ende 2010 zu rechnen.

Tegra ist ein ARM-basierter Prozessor mit integrierter GeForce-Grafik und wurde von NVIDIA für die Nutzung in Handys oder dem Zune HD von Microsoft entwickelt.

Die Gerüchte würden außerdem zu kürzlichen Angaben von NVIDIAs CEO Jen-Hsun Huang passen, der gegenüber Analysten sagte, dass der Tegra in den kommenden Jahren für bis zu 50 Prozent der Einnahmen des Unternehmens verantwortlich sein würde.

Angesichts der bisherigen Verkaufszahlen des DS, immerhin mehr als 110 Millionen Stück, hinterlässt solch eine Behauptung sicherlich keinen unrealistischen Eindruck.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare