Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

THQ eröffnet neues Montreal-Studio

Platz für mehr als 400 Mitarbeiter

Publisher THQ will im kanadischen Montreal ein neues Entwicklerstudio eröffnen, das in den kommenden fünf Jahren Platz für mehr als 400 neue Mitarbeiter bieten soll.

Aktuell prüft das Unternehmen mögliche Standorte dafür, die Eröffnung des Studios ist für Mitte 2010 vorgesehen. THQ Montreal wird damit das zweite voll funktionsfähige Entwickler- und Produktionsstudio des Publishers in Kanada.

Die Leitung über THQ Montreal wird Dave Gatchel übernehmen, der zuvor als General Manager von Paradigm Entertainment tätig war. Das Studio soll sich unter seiner Führung hauptsächlich auf die Entwicklung von Core-Projekten konzentrieren und die weltweite Studiofamilie bei der Entwicklung diverser Titel unterstützen.

"Montreal ist eine besondere Stadt mit einer Vielzahl kreativer Köpfe im Bereich digitaler Medien und verfügt zusätzlich über ein angesehenes Universitäten-Netzwerk - das macht Montreal zum idealen Ort, um unsere zukünftigen Produkt- und Technologiebedürfnisse optimal zu befriedigen", erklärt Steve DeCosta, THQ Senior Vice President für THQ Core Games, Operations und Finance.

"Zudem bietet die Stadt mit Unterstützung der Regierung eine Reihe von Steuervergünstigungen. So erweist sich Montreal mit der Kombination aus talentierten Arbeitnehmern und attraktivem wirtschaftlichen Umfeld als optimaler Standort, der sich im Evaluierungsprozess gegen die konkurrierenden Städte durchgesetzt hat."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare