Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

THQ lüftet Supreme Commander: Forged Alliance

Release im November

Gegenüber dem Eurogamer-Netzwerk hat Publisher THQ heute die Entwicklung des Add-Ons Forged Alliance für Gas Powered Games' Strategiespiel Supreme Commander bestätigt.

Das beste daran ist jedoch: Forged Alliance läuft auch ohne das Hauptprogramm, ist aber selbstverständlich ebenfalls mit diesem kompatibel. Die umfangreiche Erweiterung bringt eine neue Kampagne, eine weitere Fraktion, zusätzliche Multiplayer-Features sowie mehr als 100 neue Einheiten mit sich. Darunter befinden sich beispielsweise ganze Flotten an Seestreitkräften, orbitale Waffen und Technologien zur Spionageabwehr.

Mit Forged Alliance wollen THQ und Gas Powered Games die Messlatte für andere Strategiespiele nochmals höher legen. In unserem Test erfahrt Ihr auch weiterhin, wie das Hauptprogramm bei diesem Vorhaben abgeschnitten hat.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare

More News

Neueste Artikel