Erste Details zu Modern Warfare 3

Russland vs. USA

Jede Menge Details zu dem bislang noch nicht angekündigten Call of Duty: Modern Warfare 3 sind vorab ins Netz gelangt.

Kotaku beruft sich dabei auf mehrere Quellen, wonach Modern Warfare 3 am 8. November erscheint und eine Zusammenarbeit von Infinity Ward, Sledgehammer Games und Raven Software darstellt.

Die Geschichte beginnt demnach mit einem Überraschungsangriff Russlands auf die USA, was sich schnell über den ganzen Globus ausbreitet. Und ihr seid natürlich mittendrin und schlüpft in die Rolle verschiedener Spezialeinheiten, die sich durch 15 Missionen kämpfen.

Modern Warfare 3 soll dabei viele Fragen beantworten, die in den beiden Vorgängern aufgeworfen wurden. Es werden sowohl bekannte als auch neue Charaktere auftauchen. Neben der Kampagne und dem normalen Multiplayer-Part soll es mit Survival und Mission dann auch noch zwei Spec-Ops-Modi geben.

Wer noch mehr zur Story wissen will, sollte dem obigen Link folgen. Dort erwarten euch natürlich Spoiler. Nicht dass ihr später sagt, wir hätten euch nicht gewarnt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (24)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (24)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading