Hollenshead: id Tech 5 'zu viel' für Wii

Noch nicht sicher hinsichtlich Wii U

id Softwares idTech 5 wäre laut Todd Hollenshead einfach "zu viel" für Nintendos Wii und bei RAGE wollte man nicht einfach eine "verkrüppelte" Portierung veröffentlichen.

"So ungern Nintendo das vielleicht auch hören mag, bei RAGE ist id Tech 5 einfach zu viel für die Wii", erklärt Hollenshead gegenüber IGN. "Wir werden keine schlechte Version von RAGE für die Wii machen."

Auf den anderen Plattformen bekomme man hingegen mehr oder weniger das Gleiche geboten: "Alles ist gleich", sagt er. "Wir haben keine verkrüppelte Version gemacht, bei der sich irgendjemand wünscht, er hätte eine andere Plattform, um es spielen zu können."

Ob id Software die Wii U unterstützen wird, konnte er noch nicht mit Sicherheit sagen.

"Ich hatte noch nicht wirklich die Chance, mich mit [John] Carmack darüber zu unterhalten, weil seine Meinung diesbezüglich zählt. Ausgehend von dem, was Nintendo erzählt, sieht es interessant aus, aber es bleibt weiterhin abzuwarten, ob es passt und id Tech 5 darauf laufen würde und ob die Zielgruppe für uns passend ist, um Spiele dafür zu entwickeln."

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading