Ken Levine: 2011 ist das beste Jahr für Spiele seit 2007

BioShock-Schöpfer ist stolz auf die Industrie

Ken Levine, Schöpfer von BioShock, hat unseren englischen Kollegen verraten, dass er 2011 im Bezug auf Spiele für das beste Jahr seit 2007 hält.

Es ist "ein Jahr, auf das man stolz sein kann", sagte Levine.

"Ich schaffe immer Zeit für Spiele. Das ist wichtig. Wenn du keine Spiele spielst, verringerst du deine Fähigkeiten als Entwickler, gute Spiele zu erschaffen."

"Es war ein sehr interessantes Jahr. Das beste Jahr seit - und ich sage es nicht nur wegen meinem Spiel - 2007. Viele Titel wie Portal sind in dem Jahr erschienen. Es ist eines der besten Jahre seit langer Zeit.", fährt er fort.

"Es sind ein Haufen Titel erschienen, die ich gerade spiele. Im Moment spiele ich mehr, weil es einfach so viel Gutes zum Spielen gibt."

"[2011] ist ein Jahr, in dem man sehr stolz auf unsere Industrie sein kann."

"Es ist ein Jahr, in dem man stolz auf die Uncharted-Jungs sein kann, in dem man auf Epic stolz sein kann, in dem man stolz auf die Call-of-Duty-Jungs sein kann. Es ist ein Jahr, in dem man einfach stolz auf jeden sein kann, da die Leute dieses Jahr eine Leistung erbracht haben, wie es so in einer sehr langen Zeit nicht geschehen ist."

Den Jubel um 2011 kann jeder sicherlich gut nachvollziehen. Mit großartigen Spielen wie Portal 2, Deus Ex: Human Revolution, Uncharted 3, Dark Souls oder The Elder Scrolls 5: Skyrim wird 2011 den meisten Zockern sehr positiv in Erinnerung bleiben.

Hoffen wir, dass 2012 ebenso erfolgreich wird.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading