DayZ: Dean Hall verlässt Bohemia und das Projekt noch in diesem Jahr

Er will ein neues Studio gründen.

Dean Hall wird zum Ende des Jahres Entwickler Bohemia Interactive verlassen und lässt damit zugleich auch das Projekt DayZ hinter sich, wie Eurogamer verraten kann. Um die weitere Entwicklung kümmert sich dann das Team, das er derzeit noch leitet.

Anschließend will Hall in sein Heimatland Neuseeland zurückkehren und dort ein neues Studio gründen, um weiterhin zu versuchen, das perfekte Multiplayer-Spiel zu erschaffen.

„Ich bin wie eine Granate", so Hall im Gespräch mit Eurogamer. „Ich habe einen bestimmten Nutzen. Ich bin gut darin, Risiken einzugehen und andere Leute Risiken eingehen zu lassen. Das war schon immer so. Ich habe vielleicht einfach ein flottes Mundwerk, daher kann ich reden, Dinge erklären. Ich kann Leute dazu bringen, auf einen Felsvorsprung zu klettern und runterzuspringen."

„Genau das tat ich mit DayZ. Und das zweimal [einmal mit der Mod und einmal die Standalone-Version], wenn auch mit zwei unterschiedlichen Teams." So eine Persönlichkeit hält er auch nicht unbedingt dafür geeignet, eine Führungsrolle bei einem solchen Projekt einzunehmen. „Irgendwann endet das in einem Desaster für das Projekt", sagt er.

„Und außerdem hatte ich nie die Absicht, hier zu sein", so Hall. Ursprünglich wollte er nur einige Monate in Tschechien bleiben, nicht Jahre (bislang zwei). „Ich will jemandem nicht sagen, was er bei sich zuhause zu tun und zu lassen hat: Ich möchte Bohemia nicht ständig vorschreiben, wie ich etwas mache und dass sie es dann so tun sollen."

Ändern wird er seine Meinung jedenfalls nicht mehr, wie er klar betont. Allerdings ist er flexibel: „Ich würde meine Beteiligung so lange fortsetzen, wie Bohemia es will, es für nötig erachtet", erklärt er. „Ursprünglich wollte ich es nicht in diesem Jahr tun, aber es wäre dumm, es nicht zu machen. Und es wäre unfair gegenüber der Community. Ich muss bei dem Projekt bleiben, so lange das wichtig ist, ob nun in einer leitenden Rolle oder eher in kreativer Hinsicht. Ab einem bestimmten Punkt bringt es jedoch nichts mehr."

„Die Sache ist, dass ich, solange ich daran arbeite, mit jedem Beteiligten darum kämpfen werde, dass es gut wird. Für den Rest des Jahres bin ich also da. Und ich sitze nicht einfach rum. Es spielt keine Rolle, ob ich dort putze oder das Team leite, ich werde sicherstellen, dass ich in Mareks [Spanel, CEO] Büro stehe und ihn anschreie. Dafür bin ich bekannt."

Aber natürlich weiß er auch, dass er irgendwie immer ein Teil von DayZ sein wird: „Ich werde immer beteiligt sein. Alles andere wäre eine Überraschung, sicher auch für Bohemia. Ich erinnere mich daran, als ich mit Marek darüber sprach... ich werde immer beteiligt sein, ich kann mich dem nicht entziehen."

Für die Community - laut Hall mittlerweile über 1,5 Millionen - werden diese Neuigkeiten sicherlich schwer zu verdauen sein. „Ja, ich kann mir vorstellen, dass die Leute sich deswegen verrückt machen", sagt er. „Und ich habe gesehen, wie das bei Notch war", der seine Rolle als leitender Minecraft-Entwickler aufgab, um eine Pause zu machen.

„Deswegen ist es besser, so ein Thema direkt anzusprechen. Es ist auch fairer gegenüber Bohemia anstatt einfach eines Tages zur Arbeit zu gehen und 'tschüss' zu sagen. Das hier ist nicht meine Heimat. Und die Situation unterscheidet sich auch etwas von der von Notch: Er hatte sein eigenes Studio gegründet, aber das hier ist nicht mein Studio."

Ein neues Studio in seiner Heimat aufzubauen, die er vermisst, wird natürlich auch „Jahre" dauern, deswegen macht er sich jetzt schon Gedanken darüber.

„Ich nehme an, die meisten Leute hätten einfach nichts gesagt", so Hall. „Aber ich will eine Situation wie bei Notch vermeiden und jeder soll wissen - auch die Publisher -, dass ich eines Tages wieder anklopfe. Aber nicht auf die traditionelle Art und Weise, es wird anders sein."

Hall zufolge hat er schon drei Ideen für neue Spiele ausgearbeitet, an zwei anderen arbeitet er noch.

„Viele von ihnen haben eine ähnliche DNA [wie DayZ]", weil er einfach von Multiplayer-Spielen „fasziniert" ist. Gleichermaßen ist er an Survival-Titeln „sehr interessiert."

„Ich habe das Gefühl, dass DayZ im Grunde ein fehlerbehaftetes Konzept ist und das habe ich immer anerkannt", erklärt er. „Es ist nicht das perfekte Spiel", fügt Hall hinzu, aber genau danach will er in Zukunft streben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (26)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

FeatureBaldur's Gate 3 - Es wurde ja auch Zeit, dass der Thron beerbt wird.

Und auch, dass sich jemand an Spelljammer erinnert.

FeatureDie Schrift auf der Switch ist zu klein! Nintendo, bitte setzt Standards!

(An die ihr euch dann auch selbst gern halten dürft ...)

Macht Naughty Dog doch noch Uncharted 5?

So komplett hat man mit der Reihe wohl noch nicht abgeschlossen.

Digital Foundry12 Teraflop: Ist die Xbox Series X sogar noch stärker als gedacht?

Bestätigt: Die RDNA 2 Technik bietet bessere Performance als jede aktuelle AMD-Grafikkarte.

Weitere Themen

FeatureBaldur's Gate 3 - Es wurde ja auch Zeit, dass der Thron beerbt wird.

Und auch, dass sich jemand an Spelljammer erinnert.

Wegen Corona? Plague Inc. wurde aus dem chinesischen App Store entfernt

"Illegaler Content", nachdem die Verkaufszahlen drastisch angestiegen waren.

Zarude ist der mysteriöse Neuzugang in Pokémon Schwert und Schild

Wie man ihn fängt, ist bislang nicht bekannt.

Macht Naughty Dog doch noch Uncharted 5?

So komplett hat man mit der Reihe wohl noch nicht abgeschlossen.

Kommentare (26)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading