Tomb Raider - Komplettlösung, Höhle der Plünderer, Überleben

Lest, wie ihr dem sicheren Tod gleich zu Beginn von Tomb Raider entgeht.

Tomb Raider - Komplettlösung Kampagne

Region: Höhle der Plünderer

Mission: Überleben

Lara startet in einer ungünstigen Position. Schwingt mit dem linken Stick nach rechts und links - schön gleichmäßig - damit der hängende Sack rechts die Kerzen umstößt. Dann schwingt etwas versetzt, damit sich das eigene Seil an dem Feuer entzündet. Lara stürzt ab und ihr müsst per Quicktime erst mal den Nagel rausziehen. Autsch. Lauft, kriecht und rutscht den Gang entlang in Richtung Licht und vorbei an dem „Gekreuzigten" nach rechts. Gleich neben ihm greift ihr die Fackel und lauft weiter nach rechts, wo ihr die Blockade abfackeln könnt. Haltet die Fackel an das Holz und wartet, bis ihr weiter könnt.

Quetscht euch durch die Öffnung und aktiviert den „Überlebensinstinkt (linker Trigger), um die wichtigen Objekte zu sehen. Entzündet zuerst die Fackel erneut an der Feuerschale, dann springt links vom Eingang ach oben und benutzt die Fackel, um das Holz anzuzünden. Wartet, bis die Barriere explodiert, dann geht es weiter und nach oben. Gerade als ihr euch durch die Öffnung quetschen wollt, werdet ihr attackiert, befreit euch per Quicktime-Event. Weiter geht es, bis hinter einen weiteren kleinen Wasserfall, der eure Fackel wieder löscht.

Benutzt Überlebensinstinkt und ihr seht, dass ihr das Fass an der Öffnung nach draußen entzünden müsst, um die Öffnung frei zu bekommen. Geht erst einmal nach rechts unter dem anderen Wasserfall hindurch. Feuer habt ihr links in einer Schale, also entzündet eure Fackel. Die Kisten im Wasser anzuzünden wäre sinnlos, als schaut rechts, wo zwei Holzpflöcke ein Seil halten. Zündet beide an und der Käfig hebt sich, im Wasser sammeln sich die Kisten. Sobald acht bis zehn davon zusammen sind, zündet ihr sie an.

Jetzt lauft über die Rampe nach oben und springt an den Käfig, den ihr gerade nach oben befördert habt. So werden sie brennenden Kisten aus dem Wasser gehoben und in den Käfig rechts befördert. Lauft zu diesem und gebt ihm einen Schubs, damit die Kisten nach unten rollen und das Fass entzünden. Der Weg nach draußen ist nun frei.

Oder so scheint es. Lauft immer den einzigen Weg, der noch bleibt entlang, bis ihr nach unten rutscht. Bleibt nicht stehen, bis alles zusammenfällt, sondern rennt weiter und springt über die sich verschiebenden Felsen bis ihr an einem Schiffswrack wieder von dem Typen von vorhin attackiert werdet. Schüttelt ihn in dem Quicktime ab und lauft weiter. Springt über den Abgrund und es folgen weitere Quicktimes, um zu klettern und den Steinen auszuweichen, bevor ihr endlich draußen seid. Genießt die Aussicht, ihr seid erst mal in Sicherheit.

Habt ihr euch gesammelt, geht es nach links, wo ihr das Rettungsboot entdeckt, aber kein Zeichen von den anderen. Balanciert über den Baumstamm und weiter, springt über den kleinen Abgrund und lauft, bis ihr das Flugzeugwrack seht. Am Flugzeug springt ihr an die Kanzel und greift per Taste, um sicheren Halt zu finden. Klettert nach oben und dann nach rechts weiter über den Flügel.

Auf dem Vorsprung geht es weiter an der Klippe entlang. Klettert die Wand nach oben und lasst euch dann zu der Ausrüstung nach unten fallen. Außer dem Funkgerät ist nicht zu gebrauchen also geht es weiter. Leider schafft Lara den Sprung nicht ganz und so rutscht ihr ein Stückchen und in den Küstenwald.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Tomb Raider - Komplettlösung

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (57)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (57)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading