Don't Starve: Reign of Giants erscheint am 23. Juli auf PS4

Noch mehr, das euch nach dem Leben trachtet.

Mit Reign of Giants erscheint in der nächsten Woche die erste Erweiterung für die Console Edition des Indie-Roguelikes Don't Starve auf der PlayStation 4. Stichtag ist der 23. Juli.

Der Preis wird bei 4,99 Dollar liegen - vermutlich 3,99 Euro, wir halten euch auf dem Laufenden. Abonnenten von PlayStation Plus erhalten einen Preisnachlass von 10 Prozent. Dies ist dem offiziellen Forum von Klei Entertainment zu entnehmen.

Hier eine Liste der neuen Features, wie sie Klei veröffentlichte:

  • Neue spielbare Charaktere: Reign of Giants fügt dem Spiel zwei neue Charaktere zum Entdecken und Überleben hinzu. Spielt als Wigfrid, eine Theaterschauspielerin, die es mit dem Method-Acting bei ihrer letzten Rolle als uralte Walküre etwas übertrieben hatte. Oder als Webber, ein kleiner Junge, der in der Spinne wohnt, die ihn vor langer Zeit zu essen versuchte.
  • Ganzjähriges Hungern: Schlagt euch durch alle vier Jahreszeiten. Erlebt die sintflutartigen Regenfälle des Frühlings und die glühende Hitze des Sommers.
  • Eine größere, bösere Welt: Neue Biome, bis zum Rand gefüllt mit neuen Kreaturen und Sammelbarem, das euch entweder hilft zu überleben - oder euch umbringt.
  • Ein zusätzlicher Speicherplatz: Ihr habt gefragt, wir haben geliefert.
  • Riesen: Sie sind im Spiel, verdammt nochmal!

Der DLC ist seit Mai auf dem PC zu haben. In der kommenden PlayStation-Vita-Version, der Don't Starve Giant Edition, wird der DLC ebenfalls enthalten sein. Einen Termin hierfür gibt es leider noch nicht.

Später dieses Jahr soll zudem noch ein Mehrspieler-Modus erscheinen.

Was wir vom handgezeichneten Survival-Titel hielten, lest ihr im Test der Don't Starve Console Edition.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading