Destiny: Details zum House-of-Wolves-DLC aufgetaucht

Und ein möglicher Termin.

Zum Destiny-DLC House of Wolves sind im Netz einige Details aufgetaucht, darunter auch ein möglicher Termin.

Reddit-Nutzer megamanexe4 hat demnach Zugriff auf den derzeit versteckten Content erlangt - wie genau, ist nicht bekannt. Ihm zufolge wird das Ganze am 19. Mai freigeschaltet. Das wäre ein Dienstag und würde damit zum wöchentlichen Reset und dem Veröffentlichungstag des ersten DLCs passen.

1

Wie zuvor vermutet, spielt die Erweiterung demnach im Riff. Es gibt neue Story-Missionen, einen Strike, einen Raid und drei zusätzliche Multiplayer-Maps. Ebenso ist von „hunderten" neuer Waffen, Rüstungs- und Ausrüstungsteile die Rede - viele davon könnt ihr bereits über den obigen Link sehen.

Weiterhin gibt es eine neue Strike Playlist (Level 28 Vanguard Dragon) und mit Level 32 ein neues Level-Cap für die wöchentliche Nightfall-Aktivität.

Viele der Dateien werden im Mai freigeschaltet, andere wie die tägliche Heroic-Mission stehen noch auf März. Zuvor wurde über den März als möglicher Veröffentlichungstermin des DLCs spekuliert. Mit einem Patch dürfte Bungie das noch korrigieren.

Weiterhin seien wöchentliche Aktivitäten bis Ende August geplant, was wiederum zu Berichten über die geplante Veröffentlichung einer größeren Destiny-Erweiterung im September 2015 passen würde.

2

Im offiziellen Forum äußerte sich Bungies Community Manager DeeJ zu den Leaks. Spieler sollten zum Beispiel bedenken, dass House of Wolves bislang noch nicht offiziell vorgestellt wurde. „Alles, was ihr darüber zu wissen glaubt, kann sich noch ändern", schreibt er und verspricht zugleich einige „aufregende Überraschungen".

Gleichermaßen seien solche Daten beziehungsweise Platzhalter-Inhalte jetzt schon im Spiel, um Platz für die tatsächlichen Updates zu reservieren. Jeder lädt sie runter, bevor der DLC schließlich veröffentlicht wird. Zugleich sollte man die Werte von Waffen und dergleichen nicht als final betrachten, sie sind ihm zufolge Monate alt.

„Leaks sind spaßig, das verstehe ich. Bitte diskutiert darüber, so viel ihr wollt. Denkt nur daran, dass Weiterentwicklungen unausweichlich sind. Was ihr hier seht, sind sehr alte Überbleibsel unserer Pre-Launch-Datenbank. Das sind nicht notwendigerweise die Wölfe, nach denen ihr sucht."

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading