Call of Duty: Black Ops 2 wird monatlich noch immer von 12 Millionen Spielern gespielt

Beliebter Shooter.

Treyarchs Call of Duty: Black Ops 2 ist mittlerweile drei Jahre alt, aber noch immer sehr beliebt.

Wie Activision jüngst in einer Telefonkonferenz nach Veröffentlichung der aktuellen Geschäftszahlen angab, wurde der Shooter im letzten Quartal (Juli, August, September 2015) monatlich noch immer von rund 12 Millionen aktiven Nutzern gespielt.

Bei solchen Zahlen überrascht es dann nicht mehr, wenn Black Ops 3 noch für PlayStation 3 und Xbox 360 veröffentlicht wird, wenn auch ohne Kampagne und nicht mit 60 FPS.

1

Black Ops 2 taucht auf Steam regelmäßig in der Liste der 100 meistgespielten Titel auf und übertrumpft damit das im letzten Jahr veröffentlichte Advanced Warfare.

Zudem führt Black Ops 2 die Liste der Xbox-360-Spiele an, die die Leute gerne via Abwärtskompatibilität auf der Xbox One spielen würden. Mit mehr als 100.000 Stimmen liegt der Shooter vor Red Dead Redemption, Skyrim und Modern Warfare 2.

Call of Duty: Black Ops 3 erscheint am 6. November 2015 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360 und PlayStation 3.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading