Legend of Zelda: Twilight Princess HD: Wald von Phirone - Suche nach dem Strahlentau, Schattenkäfer finden

Zelda: Twilight Princess HD - Komplettlösung: So findet ihr alle Schattenkäfer, um den Tiegel des Lichts mit Strahlentau zu füllen.

Bereits nach wenigen Metern geratet ihr in einen Kampf. Drei Dämonen der Finsternis plumpsen aus einem Portal. Das Besondere an diesem Trio ist, dass ihr alle drei gleichzeitig mit einer speziellen Attacke niederstrecken müsst. Andernfalls belebt der verbliebene Dämon die Gefallenen wieder. Midna erklärt euch die Attacke, wenn es so weit ist. Kurzum: Ihr müsst mit gedrückter B-Taste ein Kraftfeld erzeugen und könnt dieses gegen die Feinde richten. Alle drei müssen gleichzeitig im Kreis stehen, dann streckt sie der Wolf nacheinander nieder. Sie fallen alle gleichzeitig und ihr habt es überstanden.

neu
Es heißt mal wieder Sammeln: Strahlentau diesmal, wobei die Menge von 16 aus der Gamecube-Version auf 12 reduziert wurde.

Lauft dann zur Quelle und sprecht mit dem Lichtgeist Phirone dort. Er überreicht euch den Tiegel des Lichts. Damit, so die Beschreibung, kann man den sogenannten Strahlentau einsammeln. Praktischerweise werden diese als Symbole auf der Karte markiert, was das Aufspüren etwas einfacher gestaltet. Ihr müsst die dazugehörigen Schattenkäfer aufspüren - also haltet die X-Taste für die Wolfssinne griffbereit - und sie töten, um das Licht auffüllen zu können. Rechts am Bildschirmrand seht ihr nun 12 Reben, die sich nach und nach füllen, je mehr Käfer ihr einfangt (auf Gamecube und Wii sind es 16).

Verlasst die Quelle und haltet euch links; ihr kommt direkt auf Käfer (1) und Käfer (2) zu. Erledigt sie mit normalen Angriffen und ihr habt den Anfang gemacht. Folgt weiter dem Weg zu einem Holztor, durch das eines der Insekten flüchtet. Geht rechts weiter und ihr entdeckt auf der rechten Seite die Holzhütte des Ölverkäufers, wie man ihn aus der normalen Welt kennt. Mithilfe des Midna-Sprungs kommt ihr über das auf der rechten Seite angrenzende Holzgerüst ins Innere.

026
Hier kommt ihr mit einem Midna-Sprung ins Haus.

Nutzt eure Wolfssinne und seht euch den verängstigten Ölverkäufer in der Ecke an. Er hat furchtbare Angst vor Käfern und scheucht damit gleich zwei von ihnen auf. Lasst euch nicht lange bitten und besiegt Käfer (3) sowie Käfer (4) direkt in der Behausung. Klettert wieder ins Freie und in der Gamecube-Version von Twilight Princess klebt an der linken Außenseite der Behausung ein Käfer, den ihr auf Wii U nicht dort findet.

Flitzt dann zurück zu dem Holztor und grabt euch auf der linken Seite durch die Erde. Dahinter könnt ihr gleich Käfer (5) aufreißen (in der Gamecube- sowie Wii-Version gab es hier noch einen zweiten Käfer). Weiter geht es Richtung Nordwesten in die bereits bekannte Höhle. Hier sind keine weiteren Insekten versteckt, also könnt ihr einfach hindurcheilen.

027
Midna-Sprünge sind essenziell, um unbeschadet durch den giftigen Waldnebel zu gelangen.

Das ebenfalls bekannte Waldgebiet ist mit einem dichten giftigen Nebel durchzogen, der euch schadet. Bevor ihr euch dort hineinwagt, solltet ihr rechts an der Felswand nachsehen - ihr entdeckt Käfer (6) (der zweite Käfer aus der Gamecube-Version wurde hier gestrichen). Stellt euch dann vor den Nebel, und zwar auf die rechte Seite, wo eine Art Vorsprung in Form eines Baumstumpfes steht. Midna meldet sich und ermöglicht euch mit den üblichen Sprüngen das Überqueren der Gefahrenzone. Ihr gelangt auf der rechten Seite zu einem Felsvorsprung und könnt dann über zwei Felssäulen in die Mitte des Areals hopsen. Hier treiben sich Käfer (7) und Käfer (8) herum (der dritte wurde ebenfalls für Wii U entfernt).

028
Auf dieser Seite fangt ihr an.

Richtet euren Blick nach Nordwesten und nutzt den Midna-Sprung, um über weitere Baumstrukturen weiterzukommen. Ihr gelangt so auf die Bäume hinauf. Wagt euch weiter vor, vorbei an den fleischfressenden Schnapppflanzen hier oben, und an einer Stelle müsst ihr an einem hin und her schwingenden Baumstamm vorbei. Von dort aus geht es wieder auf sicheren Boden. Bei eurer Landung zeigt eine Kamerafahrt zwei Schatten im Boden. Es handelt sich um Käfer (9) und Käfer (10), die ihr als Wolf ausbuddeln müsst. Fast geschafft.

029
Es geht hier oben durch die Baumkronen, vorbei an den schwingenden Baumstämmen.

Durch das geöffnete Tor geht es in den angrenzenden Bereich Richtung Waldschrein. Besiegt die Dämonen der Finsternis mit demselben Angriff wie vorhin und folgt dem Gebietsverlauf, bis ihr die letzten beiden Käfer vor dem Eingang zum Waldschrein entdeckt. Mithilfe der Wolfssinne macht ihr einen ängstlichen Affen auf einem kleinen Stamm aus, besiegt Käfer (11) sowie Käfer (12) und habt die Suche erfolgreich beendet.

Die Wälder werden von der Dunkelheit befreit und der Lichtgeist bedankt sich mit einer Rückverwandlung. Ihr steckt nun in der grünen Heldentunika, habt Schwert sowie Schild auf dem Rücken und das Abenteuer kann beginnen.

Weiter mit Legend of Zelda: Twilight Princess HD: Zugang zum Waldschrein

Zurück zu: The Legend of Zelda: Twilight Princess HD (Wii U) - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading