Anlässlich des 25. Geburtstags von Blizzard hat das Studio in Taiwan eine gewaltige Statue von Arthas Menethil aufgestellt.

1

Erschaffen wurde sie vom taiwanesischen Designer Steve Wang und ist auf dem Calligraphy Greenway in Taichung zu sehen.

Die Bronze-Skulptur ist rund 4,2 Meter hoch und wiegt ungefähr 1.800 Kilo. Mehr als 30 Leute arbeiteten rund neun Monate an ihr.

Ein Video zum Herstellungsprozess könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen.

„Die Statue von Arthas feiert nicht nur den 25. Geburtstag von Blizzard, sondern dient auch als Anerkennung aller Spiele-Communitys in Taiwan", kommentiert Blizzard-Chef Mike Morhaime.

„Wir wollten der Welt den bekanntesten Charakter des Blizzard-Universums geben. Es brauchte eine Armee und die fähigsten Leute der Industrie, um es zu realisieren", fügt Nick Carpenter, VP of Cinematic Development, hinzu.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (42)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte