Die Verfilmung von Gears of War ist wieder zurück von den Toten.

1

Bestätigt hat das The Coalitions Studiochef Rod Fergusson in einem Livestream zu Gears of War 4.

Demnach arbeitet man gemeinsam mit Universal an dem Projekt. Details zum Drehbuchautor, Regisseur oder Schauspielern gibt es aber noch nicht. Zudem solltet ihr nicht unbedingt damit rechnen, dass sich der Film strikt an den Spielen orientiert.

„Wenn man einen solchen Film macht, muss man realisieren, dass es ein anderes Medium mit einer anderen Zielgruppe ist", sagt er.

„Denkt man sich, 'okay, es muss zu 100 Prozent dem Kanon des Spiels treu bleiben' oder der Story des Spiels, wird das darauf hinauslaufen, dass es nicht der bestmögliche Film wird. Wir versuchen uns hier darauf zu konzentrieren, den bestmöglichen Gears-Film zu machen und nicht uns so nah wie möglich am Spiel zu orientieren."

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Gears-of-War-Film im Gespräch ist. 2007 hatte New Line daran Interesse, 2012 sollte Stuart Beattie (Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides) das Drehbuch schreiben und 2013 wurde berichtet, dass Battleship- und Ted-Produzent Scott Stuber sich darum kümmert.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs