Hellblade erscheint erst 2017

Negative Einflüsse.

Ninja Theorys Hellblade wird nicht mehr in diesem Jahr erscheinen.

Stattdessen müsst ihr noch bis 2017 warten, ein genauerer Termin als das steht derzeit aber noch nicht fest.

In einem neuen Video-Update verraten die Entwickler, dass Anfang des Jahres eines ihrer Projekte eingestellt wurde. Das wirkte sich auch negativ auf die Arbeit an Hellblade aus.

Ebenso investierte man Zeit in eine Zusammenarbeit mit Epic Games, um eine neue Motion-Capture-Technologie zu entwickeln, die auch in Hellblade eingesetzt wird.

Außerdem betont man, dass man das Projekt unabhängig von einem Publisher entwickelt, um so nicht nur mehr kreative Kontrolle zu haben. Dadurch könne man sich auch die nötige Zeit nehmen, bevor man es veröffentlicht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading