Neuer Trailer zu Persona 5 veröffentlicht

Ein Blick auf die Palaces.

Atlus hat einen neuen Trailer zu Persona 5 veröffentlicht.

Das Spiel erscheint am 4. April 2017 für PlayStation 4 sowie PlayStation 3, angeboten wird es als Standard Edition und Collector's Edition.

Im neuen Video widmet man sich den Palaces. Diese findet ihr im Metaverse, das ihr nachts im Spiel über das Smartphone betretet. Bei den Palaces handelt es sich um Gedankenfestungen anderer Personen, deren dunkelste Begierden sich darin manifestieren.

„Nach der Auswahl eines Zieles sammelt das Team Informationen, um sie in ihre Metaverse-Navigator-App einzugeben und so einen spezifischen Palace zu betreten. Sind die Phantom-Diebe in eine Festung eingedrungen, müssen sie sich durch wahre Horden feindlicher Schatten kämpfen, Rätsel lösen und den Regenten des Palastes bezwingen. Erst dann können sie einen Schatz bergen, der das finsterste Verlangen der Person widerspiegelt, in deren Gedankenpalast sie eingedrungen sind. Gelingt ihnen das, wird sich die Seele der realen Person zum Guten wandeln und sie wird die Verderbtheit ihrer Begierde erkennen", heißt es.

Jeder Palace unterscheidet sich im Aufbau und ist an die jeweilige Person angepasst, zu der er gehört. Um sie zu meistern, müsst ihr Atlus zufolge eure Schleichfertigkeiten perfekt einsetzen. Wird euer Team zu oft entdeckt, verliert es die Verbindung zum Metaverse und ihr könnt erst einen Tag später einen neuen Anlauf wagen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading