Super Mario Odyssey: 2 Millionen Spiele in drei Tagen verkauft

So kann's weitergehen.

Das ging schnell: Nach neuesten Nintendo-Schätzungen hat sich Super Mario Odyssey in nur drei Tagen zwei Millionen Mal verkauft.

1

Die Zahl umfasst Konsolen-Bundles, die das Spiel enthalten ebenso wie digitale Verkäufe des Titels.

Bei insgesamt rund sieben Millionen verkauften Konsolen ist das eine außerordentlich gute Quote, wenngleich Nintendo-Eigenproduktionen traditionell immer eine hohe "Attach Rate" hatten.

Die Qualität des Spiels spricht für sich. Auch unser Gregor, der den Eurogamer's Super Mario Odyssey Test verfasste, liebt den Titel heiß und innig.

Nintendo hat ohnehin ein gutes Jahr: Die Switch ist heiß begehrt, das SNES Classic Mini nach ebenfalls zwei Millionen verkauften Geräten weiter größtenteils vergriffen und sowohl die beseelte Zelda-Überarbeitung als auch die anderen Eigenproduktionen von Splatoon bis Mario Kart 8 Deluxe sind gut eingeschlagen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (18)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (18)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading