Hearthstone bekommt 2018 drei größere Erweiterungen

Jeweils mit Singleplayer-Inhalten.

Für 2018 hat Blizzard drei größere Hearthstone-Erweiterungen geplant.

1

Nachdem früher Kartenpakete und kleinere, Story-fokussierte Erweiterungen veröffentlicht wurden, führte man beides in diesem Jahr zusammen. Und 2018 macht man genau damit weiter.

Bestätigt hat das Lead Artist Ben Thompson im Gespräch mit Metabomb. Ihm zufolge ist es für Blizzard die beste Methode, um das Spiel zu erweitern.

Demnach boten diese Singleplayer-Abenteuer eine Möglichkeit, mehr Komplexität ins Spiel zu bringen. Wenn aber Spieler diese Abenteuer nicht beendeten, verpassten sie Karten, die sie nur für den Abschluss erhielten.

"Wir mussten die Komplexität der Abenteuer reduzieren, wodurch sie aber für die erfahreneren Spieler weniger herausfordernd wurden - und dieses Feedback haben wir definitiv vernommen", sagt er.

Daher hält man im kommenden Dungeon-Run-Modus keine Karten hinter dem Abschluss dieser Herausforderungen zurück. Besiegt ihr alle neun Helden, erhaltet ihr einen neuen Kartenrücken.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading