Obsidians neues RPG erscheint über Take-Twos neues Label Private Division

Auch Patrice Desilets veröffentlicht sein Ancestors darüber.

Take-Two hat einen neuen Publishing-Arm eröffnet, das kleinere Entwickler unter seine Fittiche nehmen soll. Private Division heißt das Sub-Label, das unter anderem Obsidians neues Rollenspiel betreut.

Dass Obsidians aktuell ein neues Großprojekt in der Mache hat, war bereits bekannt, nicht aber, auf welchem Weg es erscheinen sollte. Verantwortlich zeichnen hier die Fallout-Schöpfer Tim Cain und Leonard Boyarsky.

Auch Patrice Desilets, der seinerzeit hauptverantwortlich für Assassin's Creed war, bringt seinen neuen Titel Ancestors: The Humankind Odyssey über Private Division heraus.

Ein weiterer nicht uninteressanter Titel ist Project Wight von David Goldfarbs The-Outsiders-Studio und ein bislang unangekündigter Shooter von Halos Marcus Lehto und seinem neuen Studio in Seattle V1 Interactive. Private Division fungiert fortan auch als Publisher für Kerbal Space Program.

All diese Projekte sind aber noch ein ganzes Stück entfernt. Keines davon soll im aktuellen oder nächsten Geschäftsjahr erscheinen. Vor Ende März 2019 seht ihr also keines davon. Moment, das sind auch nur 15 Monate... wo ist nur die Zeit hin.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel. test

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading