Die Switch bekommt dieses Jahr wohl kein Hardware-Update, stattdessen wird Nintendo daran arbeiten die Online-Features zu erweitern. Ein anderer Bereich, in den Nintendo in 2018 investieren wird, sind eine Reihe von Peripherie-Geräten, die Nintendo als erfolgversprechend ansieht.

1

Ein solches Produkt wurde vor kurzem vorgestellt, das Pappe-Set Labo, andere Peripherie soll den USB-C-Port der Switch nutzen. Diese Informationen stammen aus dem Wall Street Journal (über Gamesindustry.biz), die mit Nintendo-nahen Quellen sprachen. Was diese Online-Features sind, geht nicht aus dem Bericht hervor, aber da selbst eher einfache Dinge wie Cloud-Saves oder ein halbwegs modernes Freundes-System fehlen oder der Zeit hinterherhinken, kann das eine Menge heißen und Grundlagenarbeit bedeuten.

Für 2018 fest definierte Hardware kaufen? Switch! (Amazon.de)

Als reine Heimkonsole wäre es für eine Hardware-Revision noch sehr früh, aber Nintendos Handhelds bekamen in der Regel nach zwei Jahren den ersten Umbau. Insoweit war es nicht ganz sicher, ob es nicht jetzt schon frische Hardware-Varianten geben könnte.

Anzeige

Über den Autor:

Kommentare (13)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte