For Honor: Starter Edition veröffentlicht

Schnuppert rein.

Ubisoft hat eine Starter Edition von For Honor auf Steam und Uplay veröffentlicht.

1

Diese ist für Neueinsteiger gedacht und lässt euch eure Fähigkeiten anhand einer Liste an ausgewählten Helden testen.

Sie enthält folgendes:

  • Drei vollständig freigeschaltete Stoßtrupp-Helden: Der Wächter, der Plünderer und der Kensei sind zum Spielbeginn uneingeschränkt spiel- und anpassbar.
  • Drei Start-Helden aus der gewählten Fraktion: Drei zusätzliche spielbare Helden werden den Spielern basierend auf der Fraktion gewährt, die sie beim ersten Start dieser Edition wählen (Ritter, Wikinger, Samurai). Mit diesen Helden können die Spieler voranschreiten und Beute erlangen. Anpassungen werden jedoch erst verfügbar, sobald die Helden für 8.000 Stahl rekrutiert werden.
  • Zwölf weitere Helden: Die Spieler können außerdem die sechs zum Start der Veröffentlichung verfügbaren Helden für das Spiel und zur Anpassung für jeweils 8.000 Stahl freischalten. Die sechs Helden der nachfolgenden Seasons können für jeweils 15.000 Stahl freigeschaltet werden.

"Die Starter Edition ist mit dem Season Pass und dem vorhanden Add-On kompatibel. Die Spieler, die denselben Zugriff auf spielbare Helden wie mit der Standard Edition erhalten möchten, können dies mit dem für 50.000 Stahl erhältlichen All Heroes Bundle tun", heißt es.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading