Star Trek Online: Neue Erweiterung Victory is Life angekündigt

Spielt einen Jem'Hadar.

Perfect World und Cryptic haben mit Victory is Life eine neue Erweiterung für Star Trek Online angekündigt.

Sie erscheint im Juni für den PC und zu einem späteren Zeitpunkt für die Konsolen. Victory is Life ist als Hommage an Star Trek: Deep Space Nine gedacht.

Mit den Jem'Hadar erhaltet ihr eine neue spielbare Fraktion: "Diese brandneue spielbare Fraktion beginnt bei Level 60 mit einer Vielzahl abgeschlossener Ruffraktionen, Spezialisierungen, Dienstoffizieren und F&E-Fortschritten", heißt es.

Außerdem erwarten euch sechs neue Episoden, in denen ihr verschiedenen bekannten Charakteren aus der Serie begegnet, darunter Quark (Armin Shimerman), Odo (René Auberjonois), Kira Nerys (Nana Visitor), Martok (J.G. Hertzler), Dr. Julian Bashir (Alexander Siddig) und Elim Garak (Andrew Robinson).

"Victory is Life nimmt die Captains von Star Trek Online mit auf einen Jungfernflug in den Gamma-Quadranten, wo sie eine schwer mitgenommene Deep Space Nine vorfinden. Die legendäre Raumstation erlitt schwere Schäden durch einen Angriff der Hur'q, einem neuen Gegner, der in der letzten besonderen Episode 'Skylla und Charybdis' zum ersten Mal auf die Allianz traf. Die Spieler schließen sich mit der berühmten Crew von Deep Space Nine zusammen, um die Galaxie vor einem weiteren verheerenden Angriff zu schützen. "

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading