A Total War Saga: Thrones of Britannia: Neues Video erklärt die Politik

Balanceakt.

In einem neuen Video widmen sich Sega und Creative Assembly der Politik in A Total War Saga: Thrones of Britannia.

Im Spiel ist die innere Loyalität entscheidend für den Erfolg und das Überleben eines Herrschers.

"Nach dem Sieg von Alfred dem Großen über die Wikinger-Invasoren herrschte auf den Britischen Inseln ein eher unruhiger Frieden. Die Könige von England, Schottland, Irland und Wales und die frisch angesiedelten Dänen warteten nur auf den richtigen Moment für ihren Schachzug", heißt es.

Ihr schlüpft in die Rolle der Engländer, Gälen, Waliser, der großen Wikingerarmee oder der Wikinger-Seekönige und beweist euch unter anderem in der Politik. Dabei geht es um die Gestaltung von Ehen, die Schenkung von Nachlässen, Bestechung und sogar Ermordungen.

A Total War: Thrones of Britannia vorbestellen. (Amazon.de)

Das Spiel erscheint am 3. Mai für den PC.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading