Just Cause 4: Fünf Making-of-Videos lassen euch einen Blick hinter die Kulissen werfen

Informationsflut.

Nach der Ankündigung von Just Cause 4 auf der E3 könnt ihr euch anhand mehrerer neuer Videos einen genaueren Eindruck vom Spiel verschaffen.

Eine aus fünf Videos bestehende Making-of-Reihe ist jetzt verfügbar und bietet neben Kommentaren der Entwickler auch neue Informationen.

Im ersten Video beschäftigen sich die Entwickler mit der neuen Apex-Engine, auf der das Spiel basiert. Diese sei von Grund auf erstellt worden und sorge für den bislang "dynamischsten" Teil der Reihe.

Weiter geht es mit den Naturgewalten. Dazu zählt im weitesten Sinne auch Rico selbst, aber hier zeigt man euch, wie ihr Tornados, Sandstürme oder Starkregen nutzen könnt. Ebenso erklärt man die Systeme dahinter und wie man die richtige Balance aus Realismus und Spaß findet.

Nicht fehlen darf dabei Ricos ultimatives Werkzeug in Form des Greifhakens. Er kann das, was er schon im Vorgänger konnte, und wurde um neue Fähigkeiten und Optionen ergänzt - ebenso lässt er sich vollständig individualisieren.

Video Nr. 4 beschäftigt sich mit Rico. Er hat die Agency verlassen und ist als Abtrünniger unterwegs. Für Just Cause 4 versprechen die Entwickler "mehr Tiefgang und Komplexität" für seinen Charakter, dennoch bleibt er der Actionheld, den die Fans erwarten.

Abschließend erfahrt ihr mehr über die Welt des fiktiven südamerikanischen Landes Solis, in dem Just Cause 4 spielt. Das Team erschuf dafür über 500 Jahre an Hintergrundgeschichte.

Just Cause 4 erscheint am 4. Dezember für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Das Spiel ist als Steelbook Edition und Gold Edition vorbestellbar. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading