Wandgemälde gehören zu den drei Artefakt-Kategorien in Shadow of the Tomb Raider und sind von all diesen wohl jene, die ihr am leichtesten entdecken dürftet. Während ihr Dokumente und Relikte aufgrund ihrer geringen Größe schnell mal übersehen könnt (und werdet, glaubt uns), stechen diese etwa zwei Meter großen Figuren hier schon etwas schneller hervor.

Außerdem bieten sie euch gleich zweierlei Vorteile. Zum einen natürlich erhaltet ihr fürs Entdecken die üblichen Erfahrungspunkte. Habt ihr davon genug gesammelt, wandert ein Fähigkeitspunkt auf euer Konto, den ihr wiederum in neue Skills für Lara investieren könnt.

Darüber hinaus verbessert ihr durch das Inspizieren von fast jedem Wandgemälde aber auch eure Kenntnisse über einen der drei alten Dialekte. Dieses Wissen nützt euch später beim Entschlüsseln der Monolithen, einer weiteren Form von Sammelgegenständen im Spiel. Ihr seht schon: Viele Collectibles sind miteinander verzahnt.

Hier findet ihr alle Wandgemälde in Shadow of the Tomb Raider und ihre Fundorte

Alle Wandgemälde in: Cozumel, Peruanischer Dschungel (siehe unten)

Alle Wandgemälde in: Kuwaq Yaku, Prüfung des Adlers

Alle Wandgemälde in: Verborgene Stadt Paititi

Alle Wandgemälde in: Flussbett und Mission von San Juan

Auf dieser Seite findet ihr daher alle Wandgemälde geordnet nach der Region, in der sie zu finden sind. Wollt ihr hingegen erfahren, wo ihr die anderen Artefakt-Typen - Dokumente und Relikte - findet, klickt einfach auf die folgenden Links:

Shadow of the Tomb Raider: Alle Relikte

Shadow of the Tomb Raider: Alle Dokumente

Zurück zu: Shadow of the Tomb Raider: Alle Artefakte

Herz der Schlange, Mam

  • Gruppe: Exodus
  • Ort: Cozumel (Ruinen)
  • Mission: Jägermond

Sobald ihr die Höhle betreten und euch durch die enge Felsspalte gequetscht habt, lauft ihr ein paar Stufen nach unten. Im dortigen Gebiet muss Lara durch hüfthohes Wasser waten. Das Wandgemälde findet ihr hinten links in diesem eher kleinen Bereich.

Shadow_Tomb_Raider_Exodus_1_1
Shadow_Tomb_Raider_Exodus_1_2

Tempel des Mondes

  • Gruppe: Exodus
  • Ort: Cozumel (Ruinen)
  • Mission: Jägermond

Habt ihr beim inneren Tempel die drei zylinderförmigen Plattformen übersprungen und drüben den Holzwagen als Gegengewicht auf eine Plattform geschoben, könnt ihr über zwei nun höher hängende Glockenkäfige auf die gegenüberliegende Ebene springen. Dort müsst ihr neben einem mit einem weißen Seil umwickelten Mast einen Pfeil auf das Seil auf der gegenüberliegenden Seite schießen, um eine Leine zu spannen, an der ihr euch nach drüben hangelt. Dort angekommen steht der Tempel des Mondes quasi unübersehbar vor euch.

Shadow_Tomb_Raider_Exodus_4

Shadow of the Tomb Raider: Alle Wandgemälde in Peruanischer Dschungel

Urqu, der Späher

  • Gruppe: Gedenkstätten
  • Ort: Peruanischer Dschungel, Krypta
  • Mission: Harte Landung

Betretet die Krypta im Norden des Sees, an dem ihr eure Ausrüstung gefunden habt, und folgt deren linearen Verlauf, bis ihr einen Hebel in einem Tierkopf gezogen habt und damit das Holztor auf der linken Seite geöffnet habt. Folgt dem Weg dahinter und geht die Treppen hinab, an deren Ende ihr über das Fallenseil auf dem Boden springt. Ihr gelangt an eine Gabelung (links gibt's das Artefakt Jacks Tagebuch 2) und haltet euch rechts. Quasi direkt vor euch steht nun die erste Gedenkstätte.

Shadow_Tomb_Raider_Gedenkstaetten_1

Rimak, der Geschichtenerzähler

  • Gruppe: Gedenkstätten
  • Ort: Peruanischer Dschungel, Krypta
  • Mission: Harte Landung

Gemeinsam mit Jonah findet ihr beim Flugzeugwrack einen weiteren guten alten Freund: eure Kletteraxt. Mit dieser im Rucksack geht ihr zurück in das Gebiet, aus dem ihr gerade kamt (auf der Flugzeugseite ohne Flügel gibt es gleich zwei Stellen, an denen ihr wieder zurück nach unten springen könnt). Dort klettert ihr die Kanten an der Steinwand rechts am schmalen Ende des Wasserlaufs hinauf, geht oben links um den kleinen Felsen, sodass ihr wieder in die Richtung schaut, aus der ihr gerade kamt. Über den Ast könnt ihr auf die gegenüberliegende Seite hüpfen und dort rechts im dunklen Bereich den Zugang zu zweiten Krypta freilegen. Folgt dem geradlinigen Weg im Inneren vorbei an den Steinköpfen, zwängt durch durch den niedrigen Durchgang und nehmt im anschließenden länglichen, dunklen Raum die rechte Seite in Augenschein. Dort steht Rimak, der Geschichtenerzähler, und lehrt euch ein paar Fetzen Quechua.

Shadow_Tomb_Raider_Gedenkstaetten_2

Kon

  • Gruppe: Pantheon der Götter 2
  • Ort: Peruanischer Dschungel
  • Mission: Harte Landung

Habt ihr Jonah am Flugzeugwrack getroffen und euch mit ihm wenige Augenblicke später an einer schmalen, morschen Kante vorbeigezwängt, gelangt ihr in einen neuen Bereich. Vor euch seht ihr eine lädierte Steintreppe, die euer Buddy sofort hinaufgeht. Links davor könnt ihr in einer dunklen Ecke Kon entdecken.

Shadow_Tomb_Raider_Pantheon_Goetter2_1

Fürsten des Todes

  • Gruppe: Pantheon der Götter 3
  • Ort: Peruanischer Dschungel
  • Mission: Harte Landung

Habt ihr mit Jonah die Brücke "repariert", gelangt ihr in eine Art Höhle, in der Lara anhand einer Figur ein Rezept zum Erhöhen eurer Wahrnehmung erlernt. Verlasst diesen Bereich auf der rechten Seite, folgt dem Weg dahinter ein paar Meter und hopst schließlich nach unten in einen neuen Bereich. Hier befindet sich die Figur der Fürsten des Todes ein paar Meter direkt vor euch.

Shadow_Tomb_Raider_Pantheon_Goetter3_1

Gott des Todes

  • Gruppe: Pantheon der Götter 3
  • Ort: Peruanischer Dschungel, Herausforderungsgrab Blick des Richters
  • Mission: Wo die Zwillinge sich finden

Habt ihr eure Kletteraxt gefunden und die Schnellreise an den Basislagern im peruanischen Dschungel freigeschaltet, reist ihr zurück zum ersten Camp ("Flugzeugwrack"). Dort könnt ihr nun das Herausforderungsgrab betreten (lauft vom Lager aus runter zum Wasser und biegt dort scharf nach hinten rechts ab, wo ihr vor einer Wand eine gelbe Markierung entdeckt). Mit eurer Axt brecht ihr den Eingang auf. Im Inneren stürzt ihr hinab und schwimmt weiter unten in einen großen angrenzenden Bereich mit einer lädierten Treppe sowie einer riesigen Statue oberhalb der Stufen. Links der Treppe findet ihr den Gott des Todes.

Shadow_Tomb_Raider_Pantheon_Goetter3_2

Tor der Unterwelt

  • Gruppe: Prüfungen der Götter
  • Ort: Peruanischer Dschungel
  • Mission: Harte Landung

Habt ihr mit Jonah die Brücke repariert, gelangt ihr zum Basislager Dschungelruinen. Direkt im dunkle Bereich daneben betretet ihr ein Herausforderungsgrab. Dessen Verlauf folgt ihr einige Zeit, bis ihr das Kistenrätsel löst, um auf der Kiste nach oben zu fahren. Dort geht ihr nur noch die paar Stufen rechts hinab und blickt dort sofort in die Nische auf der linken Seite, in der ihr eine Darstellung des Tors nach Xibalba erspäht.

Shadow_Tomb_Raider_Pruefung_Goetter_1

Blick des Richters

  • Gruppe: Prüfungen der Götter
  • Ort: Peruanischer Dschungel, Herausforderungsgrab
  • Mission: Wo die Zwillinge sich finden

Habt ihr eure Axt gefunden und später die Möglichkeit bekommen, die Schnellreise an Basislagern zu nutzen, reist ihr damit zum ersten Camp des Gebiets ("Flugzeugwrack"). Damit könnt ihr das dortige Herausforderungsgrab betreten. Kämpft euch im Inneren voran, bis ihr über eine schmale Hängebrücke balanciert und dahinter durchs Wasser getaucht seid. Nun krabbelt ihr eine Wand nach oben und steht unmittelbar vor dem quasi unübersehbaren Blick des Richters.

Shadow_Tomb_Raider_Pruefung_Goetter_2

Zurück zu: Shadow of the Tomb Raider: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

HerausragendNintendo Labo: Fahrzeug-Set - Test: Wasser, Land und Luft

Und es ist immer noch die beste Pappe der Welt.

EmpfehlenswertNBA Live 19 - Test: Spaßketball

Endlich wieder eine echte Alternative.

Telltale entlässt den Großteil seiner Mitarbeiter

The Walking Dead und andere Projekte stehen vor dem Aus.

Fortnite Shop 22.9. - Heute im Angebot: Walküre-Outfit mit Zubehör

Außerdem: Schärpenfeldwebel & Grillgeneral-Outfit, Battle-Pass-Stufen, Cliffhanger-Spitzhacke und mehr

Werbung