Assassin's Creed Odyssey ist kein Spiel von Traurigkeit, aber eines, das wie gemacht ist für eine Komplettlösung. Im antiken Griechenland geht es - so romantisiert die Epoche auch abgebildet sein mag - überaus ruppig zu, sowohl unmittelbar als auch im übertragenen Sinne. Denn: Das Assassinen-Abenteuer ist nicht nur vollgestopft mit, Hauptmissionen, Nebenquests, Sammelaufgaben und weiteren Beschäftigungen. Es ist vor allem auch überraschend knackig für eine Ubisoft-Reise, denen man zuletzt ja gern mal vorwarf, sich von selbst zu spielen.

Nicht so in diesem Fall. Hier solltet ihr jedes Problem ernst und jede Hilfe annehmen, die ihr finden könnt. Deshalb stellen wir euch mit unserer Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung einen umfangreichen Walkthrough an die Seite, in dem ihr nicht nur die Lösung aller Missionen, sondern auch zahlreiche Tipps und Tricks sowie weitere Hinweise zu den verschiedenen Spielmechaniken findet.

Machen wir uns nichts vor: Bis zur magischen Grenze von 100 Prozent Spielabschluss wird es ein weiter (und manchmal auch mühevoller) Weg. Es reicht keinesfalls aus, lediglich alle Odyssee-Quests abzuschließen. Ihr müsst darüber hinaus das gesamte Griechenland nach den Kultisten des Kults des Kosmos abgrasen, die zahlreichen Herausforderungen abschließen, euch als fähiger Kapitän auf See beweisen und vieles mehr. Das ist gerade im brandneuen Erforscher-Modus eine langwierige Angelegenheit, da die Entwickler hier mit all den Markierungen und virtuellen Wegweisern geizen, die euch normalerweise zielsicher durch ein Spiel dieser Bauart führen. Stattdessen solltet ihr euch wertvolle Tipps und Tricks von den Bewohnern dieser Welt abholen und verstärkt eurem inneren Kompass folgen.

Assassins_Creed_Odyssey_Komplettloesung
Assassin's Creed Odyssey ist riesiges Spiel, daher findet ihr in dieser Komplettlösung alles, was ihr über das Abenteuer wissen müsst.

Hauptmissionen und Odyssee-Quests

Die eigentliche Butter auf dem (reich belegten) Brot: Hauptmissionen sind der rote Faden, der euch durch die proppevolle Spielwelt führt. Sie stellen die anspruchsvollsten und komplexesten Quests dar, die ihr im Spielverlauf finden werdet. Außerdem trefft ihr in den auch Odyssee-Quests genannten Story-Kapiteln einige wichtige Entscheidungen, deren Konsequenzen zwar nicht immer gewaltig, aber doch stets spürbar sind. Solltet ihr hier einmal steckenbleiben, könnt ihr in unserer Lösung nachschlagen, wo der Schuh drückt.

Hier geht's zu: Assassin's Creed Odyssey: Alle Hauptmissionen und Odyssee-Quests gelöst

Nebenmissionen und Welt-Quests

Das mit Abstand größte Feld in Assassin's Creed Odyssey. Das Abenteuer geizt nicht mit Nebenmissionen und lässt euch an jeder Ecke mit hilfsbedürftigen Passanten plaudern, die euch verschiedene Aufgaben an die Backe quatschen. Zwar müsst ihr keinesfalls alle lösen, um den Abspann zu sehen. Ihr könnt sie jedoch auch keinesfalls komplett ignorieren, da ihr sonst nicht schnell genug im Level aufsteigt, um mit den anspruchsvolleren Hauptquests Schritt zu halten. Hier findet ihr daher eine Übersicht inklusive Lösung aller Welt-Quests.

Hier geht's zu: Assassin's Creed Odyssey: Alle Nebenmissionen und Welt-Quests vollständig gelöst

Kultisten und der Kult des Kosmos

Solltet ihr vergessen haben, hier ein Assassin's Creed zu spielen, erinnert euch der über die gesamte Spielwelt verstreute Kult des Kosmos wieder daran, dass ihr einen Meuchelmörder durchs antike Griechenland steuert. Diese sektenartige Vereinigung zieht im Hintergrund die Fäden und kontrolliert mehr oder minder das gesamte Reich. Aus diesem Grund wollen die einzelnen Mitglieder anonym bleiben. Doch hier kommt ihr ins Spiel: Eure Aufgabe ist es nicht nur, die Identität aller Kultisten ausfindig zu machen, sondern auch, jeden einzelnen davon zu eliminieren.

Hier geht's zu: Assassin's Creed Odyssey: Alle Kultisten finden und Aus dem Schatten-Quests lösen

Ostrakon-Rätsel

Bei Ostrakon-Rätseln müsst ihr selbst im geführten Gameplay-Modus auf wegweisende Markierungen verzichten. Stattdessen gilt es, die (zumeist recht eindeutigen) Hinweise des jeweiligen Dokuments zu entschlüsseln, die euch stets zu einem kleinen versteckten Schatz führen.

Hier geht's zu: Assassin's Creed Odyssey: Alle Ostrakon-Rätsel finden und lösen

Assassins_Creed_Odyssey_Tipps_Tricks
Zu einem komplexen Monstrum wie Assassin's Creed Odyssey kann es gar nicht genug Tipps und Tricks geben.

Tipps und Tricks zu Assassin's Creed Odyssey

Der wohl wichtigste Hinweis vorab: Seid neugierig. Dreht jeden Stein zweimal um, erkundet selbst den kleinsten Winkel der Spielwelt und geht offenen Auges durchs antike Griechenland. Nur so könnt ihr auch nur ansatzweise alles mitnehmen, was euch dieser Open-World-Spielplatz zu bieten hat.

  • Legt Waffen ab, um Personen bewusstlos zu schlagen
    Immer wieder bekommt ihr es mit Situationen zu tun, in denen ihr eure Zielperson lediglich ins Reich der Träume schicken, nicht jedoch ausschalten sollt. Dafür stehen euch verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, doch die einfachste geht so: Öffnet euer Inventar und legt eure Nahkampfwaffe ab. Nun kämpft ihr automatisch nur noch mit bloßen Fäusten, die nicht tödlich sind.
  • Löchert NPCs mit Fragen
    Ganz besonders, wenn ihr im Erforscher-Modus spielt. In diesem fehlen euch nämlich die meisten der typischen Markierungen, die euch durch die offene Welt führen. Stattdessen müsst ihr euch hier an Hinweisen entlanghangeln, die ihr primär in Gesprächen mit anderen Personen enthalten - wenn ihr sie denn ausfragt. Hört euch daher stets erst alle weiß markierten, optionalen Sätze während eines Dialogs an, ehe ihr die gold-gelben auswählt, welche das Gespräch meist beenden.
  • Folgt nicht nur der Hauptmission
    Andernfalls könnt ihr sehr schnell nicht mehr mit deren Levelanforderungen schritthalten. Spätestens mit Erreichen von Athen steigen die Stufen der Odyssee-Quests rasant an, sodass ihr zwingend optionalen Betätigungen nachgehen müsst, um nicht chronisch unterlevelt zu sein.
  • Passt das HUD euren Wünschen entsprechend an
    Das standardmäßige Interface ist speziell im Gameplay-Modus hoffnungslos mit Informationen, Balken und anderen Hinweisen überfüllt. Das ist nicht nur unübersichtlich, sondern verdeckt auch einen großen Teil der wunderschönen Spielwelt. Deshalb empfiehlt es sich, den entsprechenden Reiter in den Optionen aufzurufen, und das HUD dort den eigenen Vorzügen entsprechend zu individualisieren. Die Entwickler lassen euch alle Möglichkeiten, die ihr euch in dieser Hinsicht wünschen könntet.
  • Beginnt früh damit, Söldner und Kultisten auf eurem Level auszuschalten
    Von ihnen erhaltet ihr nämlich häufig besonders starke Waffen und Ausrüstung in epischer oder legendärer Qualität.
  • Schließt benannte Orte ab
    Ständig stolpert ihr über kleine Banditenlager oder vergleiche Orte, in denen ihr eine kleine To-do-Liste vorgesetzt bekommt. Diese setzt sich meist aus dem Plündern von Schatztruhen, dem Befreien von Gefangenen oder dem Ausschalten des Banditenanführers zusammen. Diese Punkte kann man häufig prima im Vorbeigehen erledigen. Habt ihr alle innerhalb eines Gebiets erfüllt, erhaltet ihr einen ganz ordentlichen Batzen an Erfahrungspunkten - und zwar in jedem abgeschlossenen Ort. Dadurch kommen schnell ein paar Level zusammen, auf die ihr gerade im frühen Spielverlauf nicht verzichten wollt und könnt.
  • Ausrüstung verkaufen und zerlegen
    Odyssey ist wahrlich nicht geizig was die Ausschüttung neuer Ausrüstung und Waffen anbelangt. Daher werft ihr ständig einen Blick ins Inventar und rüstet regelmäßig andere Gegenstände aus, was wiederum bedeutet, dass ihr für die alten keine Verwendung mehr habt. Da ihr wenig Eigenschaften von Rüstungen und Waffen gegeneinander aufwiegen müsst, ist meist auf den ersten Blick klar, welches Eisen dem anderen überlegen ist. Dadurch schleppt ihr schnell eine riesige Sammlung an Altmetall mit euch herum. Doch könnt und solltet ihr allerdings unbedingt zu Geld machen: Ihr könnt nicht mehr benötigte Ausrüstung bei jedem Schmied verkaufen - oder sie selbst zerlegen und dadurch ein paar Materialien wie Olivenholz und weiches Leder erhalten.

Anzeige

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

HerausragendAssassin's Creed Odyssey - Test: Das epochale Gesamtkonstrukt

Feintuning ist so ein vielseitiges Thema, wenn man Welten baut.

Pokémon Go - Lugia finden und fangen: So kontert ihr den legendären Raid-Boss

Schwierigkeitsgrad, Fangchance, Buddy-KM, die besten Konter-Pokémon und mehr

Neueste

Pokémon Go - Lugia finden und fangen: So kontert ihr den legendären Raid-Boss

Schwierigkeitsgrad, Fangchance, Buddy-KM, die besten Konter-Pokémon und mehr

Red Dead Redemption 2: Alle Cheats für PS4 und Xbox One

Unendlich Geld, Waffen, Pferde, Munition und mehr.

Werbung