Die PC-Version von Ubisofts The Division 2 bekommt ihr nicht auf Steam.

Digital wird sie ausschließlich auf Uplay und im Epic Games Store erhältlich sein.

Wer das Spiel vorbestellt, erhält Zugang zur privaten Beta. Alle anderen können sich hier registrieren, um eine Chance auf die Teilnahme zu haben.

Wie der Publisher betont, haben die Entwickler das Spiel vollständig für den PC optimiert.

"Die PC-Version des Spiels enthält eine Vielzahl von Funktionen, darunter eine unbegrenzte Framerate, eine unbegrenzte Bildschirmauflösung, eine vollständige Anpassung der Benutzeroberfläche und des HUD, Multiscreen- und Widescreen-Unterstützung, Unterstützung für variable Aktualisierungsraten (VRR) und HDR-Unterstützung", heißt es.

Nachfolgend lest ihr die Systemanforderungen des Spiels.

Minimal - 1080p, 30 FPS

  • Betriebssystem: Windows 7, 8 oder 10
  • Prozessor: AMD FX-6350 oder Intel Core i5-2500K
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD Radeon R9 270 oder Nvidia Geforce GTX 670
  • VRAM: 2 GB

Empfohlen - 1080p, 60 FPS

  • Betriebssystem: Windows 7, 8 oder 10
  • Prozessor: AMD Ryzen 5 1500X oder Intel Core i7-4790
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD RX 480 oder Nvidia Geforce GTX 970
  • VRAM: 4 GB

Hoch - 1440p, 60 FPS

  • Betriebssystem: Windows 7, 8 oder 10
  • Prozessor: AMD Ryzen 7 1700 oder Intel Core i7-6700K
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD RX Vega 56 oder Nvidia Geforce GTX 1070
  • VRAM: 8 GB

Elite - 4K, 60 FPS

  • Betriebssystem: Windows 7, 8 oder 10
  • Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X oder Intel Core i9-7900X
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD Radeon VII oder Nvidia Geforce RTX 2080 Ti
  • VRAM: 11 GB

The Division 2 erscheint am 15. März für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Ihr könnt The Division 2 hier vorbestellen. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.