Mit Onslaught erscheint eine neue Erweiterung für Star Wars: The Old Republic.

Es ist die erste neue Erweiterung seit drei Jahren und Abonnenten des Spiels erhalten diese kostenlos.

Onslaught bringt eine neue Geschichte mit sich, ebenso zwei weitere Planeten, einen neuen Flashpoint, eine neue Operation und neue Fähigkeiten.

1
Der Konflikt geht weiter.

Dabei stellt sich nach Angaben auf der offiziellen Webseite die Frage, ob ihr im wiederaufflammenden Konflikt zwischen Republik und Sith eurer Fraktion treu bleibt oder ihre Kriegsbemühungen sabotiert.

Den neuen Flashpoint findet ihr auf Corellia, die neue Operation erwartet euch auf Dxun. Weiterhin wird die maximal erreichbare Stufe erhöht.

Zu den neuen Planeten zählen die Dschungelwelt Onderon und Mek-Sha. Bei Letzterem handelt es sich um eine unabhängige Tankstation inmitten eines Asteroiden, der einst von den Hutts kontrolliert wurde.

Mit der Veröffentlichung von Onslaught ist im September zu rechnen.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Quelle: Offizielle Webseite

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs