Skyrim Together: "Wir schulden der Community nichts" trotz Spenden der Fans

Sagt einer der Macher, während man monatlich Geld sammelt.

"Wir schulden der Community nichts", sagte in diesen Tagen Max Griot, der leitende Programmierer der Skyrim-Multiplayer-Mod Skyrim Together.

An sich hat er damit recht, Modder schulden der Community nichts. In dem Fall sieht es aber ein wenig anders aus, denn über Patreon sammeln die Macher monatlich mehr als 18.000 Dollar von der Community ein, um ihre Arbeit daran zu finanzieren.

Also ja, ich würde schon sagen, dass sie der Community was schulden.

1
Skyrim Together sorgt erneut für kontroverse Diskussionen.

Dass diese Aussagen bei den Spielern nicht gut ankamen - um es nett auszudrücken -, überrascht nicht. Dabei ging es um die Funkstille der Entwickler. Seit einem ersten Spieltest für Unterstützer Anfang des Jahres war nicht mehr viel von dem Projekt zu hören.

"Zuerst einmal schulden wir der Community nichts", schrieb Griot. "Wir schreiben Updates, wenn wir Lust dazu haben. Momentan verhält es sich so wie davor. Wir beseitigen noch Bugs."

"Und zweitens machen wir das nicht für die Community", fügt er hinzu. "Wenn überhaupt, war die Community so toxisch, dass wir darüber nachdachten, das Projekt zu beenden oder weiterzumachen und es nicht öffentlich anzubieten. Wir machen das für unsere eigenen Zwecke, weil es Spaß macht daran zu arbeiten und weil wir dabei eine Menge lernen. Dass die Leute gehen, ist unsere geringste Sorge, denn sie kommen zurück, wenn es veröffentlicht wurde. Wir versuchen hier keine Community aufzubauen."

"Lasst uns bitte einfach die Dinge so machen, wie wir es möchten", schließt er ab.

Mutige Worte in Anbetracht der monatlichen Summe, die das Team erhält. Es ist nicht das erste Mal, dass die Mod für Kontroverse sorgt. Einige bezeichneten sie bereits als "Betrug" und auch Griot ist innerhalb der Community nicht unumstritten. Im März musste er sich gegen Vorwürfe verteidigen, Code von anderen gestohlen zu haben.

Das ganze Drama veranlasste einen anderen Skyrim-Together-Entwickler namens "Pokanggg" dazu, sich ebenfalls zu äußern.

"Wir arbeiten nach wie vor an der Mod", versichert er. "Einige Entwickler, deren Arbeit wichtig ist, waren in letzter Zeit nicht verfügbar, weil sie sehr beschäftigt waren. Wir sollten aber jetzt meines Wissens nach wieder in normalem Tempo Fortschritte machen. Sorry wegen der mangelnden Updates, es gab einfach in letzter Zeit nicht viel zu sagen."

"Wir sind alle Studenten oder haben noch andere Jobs", ergänzt er. "Und für die Mod ist viel Reverse Engineering nötig. Ich habe nicht an diesem Teil gearbeitet, aber Reverse Engineering beansprucht viel Zeit und macht die Mod insgesamt instabil. Wir wissen nie, welche Bugs viel Zeit benötigen und welche nicht, es ist schwer vorhersehbar. Es war nicht geplant, dass die Mod so oft abstürzt. Wir haben eine Menge Absturzberichte gesammelt und arbeiten jetzt daran, das zu beheben."

"Ich danke euch", sagt Pokanggg. "Wir haben nicht vor, aufzugeben, keine Sorge. Wir tun alles was wir können, um die Mod zu veröffentlichen."

Die Reaktionen darauf fallen gemischt aus. Der Skyrim-Together-Patreon sinkt in der Zwischenzeit weiter, steht noch knapp über 18.000 Dollar pro Monat. Zu einem früheren Zeitpunkt war es mal doppelt so viel Geld.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Quelle: Reddit, Reddit

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Shadow of the Tomb Raider: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Shadow of the Tomb Raider-Komplettlösung: Absolut alles, was ihr über Laras Abenteuer wissen müsst.

Assassin's Creed Unity - Alle Nostradamus-Rätsel gelöst

Präzise Lösung für alle Nostradamus-Rätsel in Assassin's Creed Unity - mit Tipps und Ortsangaben.

God of War: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

God of War Komplettlösung: Alles, was ihr über Kratos' neues Abenteuer wissen müsst.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Spider-Man: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Spider-Man-Komplettlösung: Alles, was ihr über Spideys Abenteuer wissen müsst.

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading