E3 2019 - Bericht: Ubisoft kündigt am Montag Rainbow Six Quarantine und ein neues Rollenspiel an

Mal wieder ein Leak.

Ubisoft hat ein echtes Problem damit, neue Spiele bis zu deren Ankündigung geheimzuhalten.

Nach Watch Dogs Legion gibt es jetzt Leaks zu zwei weiteren Titeln.

Demnach kündigt der Publisher am Montag auf der E3 Rainbow Six Quarantine an. "Moment, wie passt das mit der Aussage zusammen, dass vorerst keine Siege-Fortsetzung zu erwarten ist?", denkt ihr euch jetzt womöglich.

Rainbow_Six_Quarantine_E3
Rainbow Six mal anders.

Die Antwort ist, dass es kein direkter Nachfolger ist. Vielmehr beschreibt der zuverlässige Videospiel-Insider "Nibel" es als kooperativen PvE-Shooter, nachdem Kotakus Jason Schreier ihn zuerst in der jüngsten Ausgabe des Kotaku-Splitscreen-Podcasts erwähnte.

Nähere Infos liegen aktuell noch nicht vor.

Wie Schreier darüber hinaus angibt, arbeitet Ubisoft an einem kleineren Rollenspiel mit dem Codenamen "Orpheus", dessen Grafikstil an The Legend of Zelda: Breath of the Wild erinnere.

Ubisofts E3-Show beginnt am kommenden Montag um 22 Uhr. Mehr dazu erfahrt ihr in unserer Übersicht zu den E3-Pressekonferenzen und -Livestreams.

Bei den Days of Play gibt es derzeit Angebote auf PS4-Konsolen, PSVR, Spiele, PS Plus und DualShock-4-Controller. (Amazon.de)

Quelle: Kotaku Splitscreen, Twitter

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading