Gerücht: Microsoft plant noch immer eine Xbox nur für Streaming

Als Einstiegspunkt in die Next-Gen.

Wie sehen Microsofts Next-Gen-Pläne im Detail aus? Da gibt es noch viele offene Fragen.

Zuletzt hieß es, dass eine zweite Konsole neben Project Scarlett mit schwächerer Hardware eingestellt wurde.

Vor einem Jahr gab es schon Gerüchte darüber, dass Microsoft an einer Xbox arbeitet, die nur für das Streaming und als Einstiegspunkt in die Next-Gen gedacht ist.

Xbox_Next_Gen_Streaming_Konsole
Microsofts Next-Gen-Pläne sind bis jetzt nur zum Teil bekannt.

Und genau an diesem Gerät soll das Unternehmen weiterhin aktiv arbeiten, sagt Thurrotts Brad Sams.

Er vermutet, dass diese Konsole noch über genügend Leistung verfügt, um es dem Spieler zu erlauben, "sich in einer virtuellen Umgebung zu bewegen". Spielelemente wie NPCs, Objekte, Text und Grafiken sind nicht vorhanden.

Die Idee dahinter ist, dass die Bewegungsberechnungen lokal durchgeführt werden, was den Input-Lag im Vergleich mit einem gestreamten Spiel reduzieren sollte.

Ob an den ganzen Gerüchten was dran ist, sehen wir, wenn Microsoft seine Next-Gen-Pläne in Gänze vorstellt. Das könnte aber noch ein Weilchen dauern.

Quelle: YouTube

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading