Der Terminator in Mortal Kombat 11 sieht zwar aus wie Arnold Schwarzenegger, hat aber nicht seine Stimme

Nicht ganz das Original.

Der Terminator alias T-800 mischt bald in Mortal Kombat 11 mit.

Es ist allerdings nicht zu 100 Prozent das Original, obwohl Arnold Schwarzenegger dem Charakter sein Aussehen leiht.

Fans gingen eigentlich davon aus, dass Schwarzenegger auch Dialoge für das Spiel aufgenommen hat, nachdem NetherRealms Ed Boon auf Twitter schrieb, er könne nicht glauben, dass man Schwarzenegger für das Spiel bekommen habe.

Mortal_Kombat_11_Terminator_Arnold_Schwarzenegger_Stimme
Der T-800 terminiert in Mortal Kombat 11 bald seine Gegner.

Wie sich jetzt herausgestellt hat, leiht der Schauspieler dem Charakter aber nicht seine Stimme.

Stattdessen kommt für den Terminator ein anderer Sprecher zum Einsatz. Wer genau, ist unklar. Vermutlich jemand, dessen Stimme der von Schwarzenegger ähnelt. Hoffentlich.

Publisher Warner Bros hat das alles gegenüber dem Hollywood Reporter bestätigt. Immerhin hat man den T-800 optisch gut getroffen. Da lässt es sich auch verschmerzen, dass es nicht Arnies Stimme ist, oder?

So viel Kritik wie das Design des Jokers in Mortal Kombat 11 steckt die Stimme des Terminators jedenfalls nicht ein.

Quelle: The Hollywood Reporter

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

HerausragendMortal Kombat 11: Test - NetherRealms Endgame

27 Jahre und endlich ist man auf der Spitze des Turms.

FeatureSamurai Shodown - Pass auf, was du dir wünschst …

… es könnte nämlich in Form eines guten 3D-Prüglers in Erfüllung gehen.

Mortal Kombat 11 sagt nein zu Lootboxen

So sehen die Mikrotransaktionen aus.

Dead or Alive 6 - Test: Nicht mehr so sexy ...

... aber sein Plätzchen hat es noch in der Welt.

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading