Nioh 2 - Gefallen für einen Schmied (Nebenmission 4)

Zurück im Dorf der Schmiede.

Die Nebenmission "Gefallen für einen Schmied" findet ihr nach Abschluss der dritten Hauptmission auf der Karte der funktioniert ähnlich, wie schon die dritte Nebenaufgabe: Ihr kommt ihr ein bereits bekanntes Gebiet - diesmal ist es einer der Gänge unter dem Dorf aus der zweiten Mission (Die Bestie aus Rauch und Flammen).

  • Empfohlene Stufe: 17+
  • Schwierigkeit: 2
  • Findbare Kodama Geister: Keine

Ihr startet in einem der Gänge unter dem Dorf, direkt an einem Schrein, den ihr natürlich nutzt. Lauft den Gang bis zum Ende, wo ihr einen Bewohner trefft - denkt dran, die tiefe Haltung ist sehr effektiv bei diesen hier, wenn sie am Boden herumkriechen. Holt euch die Flamme, dann klettert die Leiter hoch.

Ihr kommt hinter dem Dorf, kurz vor der Schmiede raus. Links an dem Teich ist eine Flamme, aber Vorsicht, im Wasser ist ein Element-Blob-Monster, das euch angreift, sobald ihr sie euch holt. Geht weiter und greift nicht die Frau an, die da am Tor steht. Wenn ihr zwei Mal mit ihr sprecht, verbündet sie sich mit euch. Sie folgt euch und kämpft auch, aber erwartet keine Wunder. Trotzdem, sie ist praktisch unsterblich und gut darin, Monster mindestens abzulenken.

Ihr seht, dass die Schmiede nicht begehbar ist, also marschiert durch das Tor nach rechts. Ihr bemerkt einen Yoki, aber Vorsicht, direkt unter euch, den Absatz runter, lungert ein Gaki, der euch in den Rücken fallen möchte, wenn ihr den großen Kerl angreift. Wenn beide tot sind, geht zurück und weiter in die andere Richtung, wo hinter der Biegung ein weiterer Yoki herumwandert. Zuerst ist aber der Bewohner links im Haus dran, bei dem ihr auch eine Flamme findet. Jetzt erst ist der Yoki dran.

Lauft weiter und ihr seht rechts das brennende Dorf und voraus eine schimmernde Wand, die einen Ippon-Datara bereithält. Kein Grund es hinauszuzögern, also denkt daran, dass dieser Hüpfer weit beweglicher ist als man denkt. Kontert seinen Wucht-Angriff und es sollte schnell gehen. Dann holt ihr die beiden Bogenschützen von den Dächern im Dorf. Es reicht, dass der rote Punkt einen Kopftreffer anzeigt, ihr müsst nicht in idealer Reichweite sein. Geht dann die Flamme hinter dem Ippon-Datara holen.

Lasst euren Blick die Gasse hinter den Häusern entlang schweifen und ihr seht hinter den Kisten einen weiteren Yoki. Lasst euch nach unten fallen und erledigt ihn. Es gibt hier nicht viel Platz, aber zusammen mit eurer neuen Freundin sollte es kein Problem sein.

Bleibt in dieser Gasse und lauft zwischen den kleinen Feuern durch. Achtung, am Ende erhebt sich ein Bewohner. Rechts geht es dann zurück auf die Straße. Wenn ihr euch nicht mit dem Feuerrad anlegen möchtet, könnt ihr hier jetzt einfach weiter dran vorbeilaufen. Oder, wenn ihr ein guter Schütze seid, dann passt ihr hier den Moment ab, wo es wendet und schießt auf das gelbe leuchtende Gesicht. Das kürzt den Kampf wahnsinnig ab, da es erst mal am Boden liegt. Achtet darauf, dass ihr danach in Bewegung bleibt, aber nicht ins Feuer lauft - oder euch zumindest dann schnell heilt.

An der Brücke lauft ihr erst mal nach links, durch die Kisten und um die Ecke - Achtung, Einwohner - und weiter zu der Hütte hinten, in der eine Leiter nach unten führt. Klettert runter, besiegt die Einwohner auf dem Weg und klettert wieder nach oben.

Hier holt ihr euch die Flamme und lauft dann weiter den Weg hoch, wo ihr den Schwertkämpfer erledigt. Holt euch die Flamme vom Dach und dann lauft zurück - oder lasst euch einfach vom Dach zurück auf die Straße fallen. Jetzt geht wieder zu der Brücke. Schaut hier nach rechts oben zum Dach, wo ein vorwitziger Schwerkämpfer seinen Kopf zeigt. Holt ihn mit einem Pfeil runter oder geht über die Brücke, dann kommt er zu euch. So oder so, seid gewarnt, dass er da ist.

Hinter der Brücke rollt ein weiteres Feuerrad herum, dem ihr euch direkt annehmen solltet. Geht direkt hinter der Brücke nach rechts um das Haus und wenn das Rad ankommt und wendet, schießt ihr auf die gelbe Seite. Das sollte es erst einmal umhauen, damit ihr ihm den Rest geben könnt.

Dann klettert ihr erst einmal die Leiter am dritten Haus rechts hoch, um euch um die Bogenschützen zu kümmern. Eine Schwertwache kommt auch angerannt. Hier oben sammelt ihr eine Flamme ein, dann geht über den Steg auf die andere Seite, auf den befestigten Wall.

Lauft hier oben einmal herum, vorbei an der Leiter nach unten in den Fels - merkt euch die Leiter, hier geht es gleich zum Boss - und erledigt den Kämpfer und den großen Bewohner, dann holt euch die weiteren Flammen hier und auf dem Dach. Klettert die Leiter zur Straße wieder nach unten, durchsucht alle Häuser und achtet dabei auf die Gakis, Bewohner und ein drittes Feuerrad. Habt ihr alles, geht es die Leiter wieder hoch auf das Dach und dann weiter auf den Wall zu der Leiter, die euch in den Fels nach unten führt.

Geht nun zurück zu der Leiter nach unten, an der ihr gerade vorbeikamt, und klettert einem Bewohner direkt in den Rücken. Erledigt ihn, nehmt die Flamme und lasst euch in die Höhle nach unten fallen, wo ihr die beiden Gakis erledigt.

Anschließend marschiert ihr um die Ecke und es folgt eine schimmernde Wand, die sich als Ippon-Datara herausstellt - dem Endboss dieser Nebenmission. Ihr bekämpft ihn nicht zum ersten Mal und es gibt ein wenig Platz, um sich zu bewegen. Vor allem habt ihr aber eure treue Gehilfin dabei, die den einbeinigen Hüpfer ganz gut beschäftigt. Nutzt Wucht-Konter bei den Wucht-Attacken und der Ippon-Datara lässt schon bald all sein Loot fallen. Das nehmt ihr und dann geht es mit der Flamme raus.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur  |  martinwoger

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading