BioShock 2: Levine beteiligt

Auf irgendeine Art und Weise

Nach der Bestätigung von BioShock 2 ist nun auch klar, dass Ken Levine an der Entwicklung beteiligt ist.

Der Chef von 2K Boston hat zwar nicht die Leitung über das Projekt, aber wird dem Team von 2K Marin wahrscheinlich beratend zur Seite stehen.

Grund dafür ist die Tatsache, dass 2K Boston und Levine ihrerseits an einem brandneuen Projekt arbeiten. Gerüchteweise handelt es sich dabei um einen Nachfolger der populären X-Com-Reihe. Die Voraussetzungen dafür wären jedenfalls gegeben: Take Two besitzt die Rechte daran und Levine ist ein Fan der Serie.

BioShock 2 soll indes gegen Ende des kommenden Jahres auf den Markt kommen. Genauere Details liegen weiterhin nicht vor.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading