Das große Mario Golf: Super Rush Gewinnspiel (+ eine Nintendo Switch!!!)

Gewinnt den Abschlag!

Und gewonnen hat: Kochel-Link

Herzlichen Glückwunsch an ich würde mal sagen einen Zelda-Fan. Da passt eine Switch immer.

Was gibt es Besseres als eine Runde Golf? Nun, sehr viele Dinge, nehme ich an. Aber eine Runde Mario Golf ist schon okay, das geht immer! Schließlich ballert man nicht nur einen Ball ins Unterholz: Im neuen Mario Golf: Double Dash, ich meine natürlich Super Rush, rennt man dem Ball wild hinterher, duckt sich an Ba-Bombs vorbei und hüpft seinen Gegnern auf den Kopf, wenn man sie nicht direkt umrennt. Mit anderen Worten, es ist nicht ganz exakt das, was die PGA als Regeln vorschlägt, aber das macht es ja so spaßig.

Mario Golf: Super Rush ist der Neueste in einer langen Reihe von Golf-Ausflügen, mit denen sich Mario immer wieder mal die Zeit vertreibt. Das geht zurück bis ins dunkle Mittelalter, als wir noch vor unserem Kohle- und Kuhmist-befeuertem NES saßen, während eine Strahlenkanone eine Art Bild auf eine Glasröhre hämmerte. Gut, ob der schnauzbärtige Golfer auf dem Cover und im Spiel des 1984er "Golf" wirklich Mario ist, das wird bis heute diskutiert, aber ausgehend davon, dass das die ultimative All-Star-Nintendo-Produktion war, dürfte es wohl mindestens im Geiste so sein. Kein Scherz: Producer war Masayuki Uemera, der Typ, der das Famicom und Super Famicom entwickelt hat. Designer war Shigeru Miyamoto, Musik kam von Koji Kondo - praktisch alle relevante Mario- und Zelda-Musik - und der einzige Programmierer war Satoru Iwata, der spätere und leider viel zu früh verstorbene Präsident von Nintendo.

1

Mit ganz so viel Starpower war die Entwicklung von Super Rush nicht ganz gesegnet, aber davon abgesehen muss sich das Spiel nicht verstecken. Super Rush erweitert eure Aktivitäten über das reine Schlagen des Balls hinaus auf den Platz. Als einer der üblichen Verdächtigen des Mario-Universums rennt ihr aktiv dem Ball hinterher. 16 Klassiker aus der Charakterriege sind im Paket: Von Mario über Peach bis Pauline sind alle da!... Wer ist Pauline? Warum habe ich von ihr noch nie gehört…? Mal nachgucken. Oh! Sie ist nur eine der ältesten Figuren überhaupt im Mario-verse! 1983 war sie in Donkey Kong das Entführungsopfer des psychotischen Affen. Damit ist die zwei Jahre länger im Geschäft als Peach. Nun, wenn ihr nicht mir einer Reihe Gaming-historisch vorbelasteter Figuren den Ball herumschlagen wollt, dann gibt es immer noch die Option, einen Mii zu nutzen, dem ihr euch dann vielleicht verbundener fühlt.

2

An Plätzen gibt es halt so, was man auf einem Golfplatz findet. Sümpfe, Gewitter, Wüsten, steile Klippen, Bombenhagel, Pustewolken und vieles andere, was den Sport gerade im hohen Alter so beliebt macht. Schließlich will niemand in Zeiten des Pflegenotstands alt werden, zumindest solange die japanischen Superroboter nicht diesem schmalen Sweetspot zwischen überteuertem Spielzeug und Menschheits-unterjochender Super-KI finden. Da ist es schon besser, bei Regen und Gewitter Golfen zu gehen. Sollte das nicht genug Action sein, dann bleibt ja immer noch das Super Golf Stadion, in dem ihr dann möglichst direkt mit Super-Attacken gegen eure Rivalen zur Sache geht. Wer hätte gedacht, dass Area of Effect mal ein wichtiger Begriff in einem Golfspiel sein würde?

3

Mit anderen Worten: Vor allem mit Freunden oder zumindest online bringt Mario Golf: Super Rush jede Menge Spaß, für mehr Infos verweise ich hier mal auf den Test von Mario Golf: Super Rush. Zum freudigen Anlass des Releases verlosen wir zusammen mit Nintendo das passende Set: Ein Callaway Solaire 20, 100 Schoko-Golfbälle von Lindt, einen wetterfesten Parka, einen Caddy-Regenschirm mit Blitzfänger und eine Flasche Gatorade… Ups, nein, falsches Gewinnspiel, sorry. Mir wird gerade gesagt, dass wir eine Switch zusammen mit Mario Golf: Super Rush verlosen! Ergibt mehr Sinn, nehme ich an, und ist ja immer genau das Richtige. Ich meine mal ernsthaft, wann kann man keine Switch gebrauchen? Selbst wenn man schon drei hat, dann war das die eine, die noch fehlt, um ein fest installiertes Vier-Spieler-Mario-Golf-Setup zu verwirklichen.

4

Also ja, um noch mal richtig zu starten: Wir verlosen zusammen mit Nintendo eine wundervolle, überhaupt nicht limitierte und nur während weltverändernder Pandemien vergriffene Switch und dazu das neue Mario Golf: Super Rush! Was ein großartiger Gewinn ist, für den wir uns herzlich bei Nintendo bedanken!

Um die Nintendo Switch mit Mario Golf zu gewinnen, müsst ihr lediglich eine Frage beantworten, bei der es wie immer kein richtig oder falsch gibt:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (20)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur  |  martinwoger

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (20)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading